Dr. Eveline Reisenauer

Kontakt

Dr. Eveline Reisenauer
+49 89 62306-368
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Migrationssoziologie

Transnationalisierungs- und Globalisierungsforschung

Soziologie der persönlichen Beziehungen / Familiensoziologie

Qualitative Methoden der Sozialforschung

Bücher

Reisenauer, Eveline (2016): Transnationale persönliche Beziehungen in der Migration. Soziale Nähe bei physischer Distanz. Wiesbaden: Springer VS

Faist, Thomas/Fauser, Margit/Reisenauer, Eveline (2014): Das Transnationale in der Migration. Eine Einführung. Weinheim, Basel: Beltz Juventa
 
Faist, Thomas/Fauser, Margit/ Reisenauer, Eveline (2014) Transnationell Migration. Lund: Studentlitteratur

Faist, Thomas/Fauser, Margit/Reisenauer, Eveline (2013): Transnational Migration. Cambridge: Polity Press

Beiträge in Zeitschriften

Reisenauer, Eveline (2015): Experiencing 'Close Strangers' and 'Distant Intimates'. Transnational Childhoods between Turkey and Germany. In: Transnational Social Review. 5. Jg., H. 3, S. 258-273
 
Gerdes, Jürgen/Reisenauer, Eveline (2012): From Return-Oriented to Integration-Related Transnationalisation. Turkish Migrants in Germany. In: Revue Européenne des Migrations Internationales. 28. Jg., H. 1, S. 107-128
 
Faist, Thomas/Fauser, Margit/Reisenauer, Eveline (2011): Perspektiven der Migrationsforschung. Vom Transnationalismus zur Transnationalität. In: Soziale Welt. 62 Jg., H. 2, S. 201-218
 
Faist, Thomas/Reisenauer, Eveline (2009): Introduction. Migration(s) and Development(s). In Sociologus. 59 Jg., H. 1, S. 1-16

Beiträge in Sammelbänden

Reisenauer, Eveline (2016): Migration. In: Joseph, Paul (Hrsg.): The SAGE Encyclopedia of War. Social Science Perspectives. Thousand Oaks: Sage Publications, S. 1061-1063
 
Reisenauer, Eveline (2016): Integration and Transnationalität von türkischen Migrantinnen und Migranten in Deutschland. In: Kostner, Sandra (Hrsg.): Migration und Integration. Akzeptanz und Widerstand im transnationalen Nationalstaat. Berlin: LIT Verlag, S. 237-260
 
Fauser, Margit/Reisenauer, Eveline (2013): Diversität und Dynamik transnationaler persönlicher Beziehungen von türkischen MigrantInnen in Deutschland. In: Pusch, Barbara (Hrsg.): Transnationale Migration am Beispiel Deutschland und Türkei. Wiesbaden: Springer VS, S. 171-185
 
Gerdes, Jürgen/Reisenauer, Eveline/Sert, Deniz (2012): Varying Transnational and Multicultural Activities in the Turkish-German Migration Context. In: Pitkänen, Pirkko/Icduygu, Ahmet/Sert, Deniz (Hrsg.): Migration and Transformation. Multi-Level Anaysis of Migrant Transnationalism. Dordrecht, Heidelberg, New York, London: Springer Verlag, S. 103-157

Seit 02/2018   Wissenschaftliche Referentin im Projekt „Diversität und Wandel der Erziehung in Migrantenfamilien aus der Perspektive von Eltern und Fachpraxis“ (DIWAN), Abteilung Familie und Familienpolitik, Deutsches Jugendinstitut (DJI), München.

04/2015-01/2018   Postdoktorandinnestelle im DFG-Graduiertenkolleg „Transnationale Soziale Unterstützung“, Stiftung Universität Hildesheim.

07/2013-03/2015   Wissenschaftliche Assistentin in der Arbeitsgruppe „Transnationalisierung, Entwicklung und Migration“, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld.

09/2011-03/2015   Wissenschaftliche Mitarbeiterin an dem international ausgerichteten Kursangebot „International Track im Masterstudiengang Soziologie“, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld.

03/2008-08/2011   Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Transnationalisation, Migration and Transformation: Multi-Level Analysis of Migrant Transnationalism“ (TRANS-NET), gefördert im Siebten Rahmenprogramm der Europäischen Union, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld.

05/2007-12/2007   Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Information Network for Integration“ (INTEGRA.net), gefördert im EU-Programm „Integration of Third Country Nationals“ (INTI), Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld.

03/2001-06/2006   Studentische und Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Soziologie, Ludwig-Maximilians-Universität München.