Wissenschaftlicher Referent, Fachgruppenleitung FG Frühe Hilfen

Ernst-Uwe Küster, Dipl.-Päd.

Kontakt

Ernst-Uwe Küster, Dipl.-Päd.
Ernst-Uwe Küster
+49 89 62306-361
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
  • Frühe Hilfen
  • Qualitative Methoden empirischer Sozialforschung
  • Erziehungshilfen
  • Fachpublizistik
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Vernetzung der ambulanten medizinischen Versorgung mit den Frühen Hilfen. Faktenblatt 4 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-4-NZFH-Kommunalbefragungen-Vernetzung-der-ambulanten-medizinischen-Versorgung-mit-den-FH.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Einsatz von Gesundheitsfachkräften in den Frühen Hilfen. Faktenblatt 7 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-7-NZFH-Kommunalbefragungen-Einsatz-GFK-in-FH.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen. Faktenblatt 9 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-9-NZFH-Kommunalbefragungen-Freiwilligenarbeit-in-den-FH.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Schnittstelle von Frühen Hilfen zu Maßnahmen zum Schutz bei Kindeswohlgefährdung. Faktenblatt 8 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-8-NZFH-Kommunalbefragungen-Schnittstelle-FH-zu-Massnahmen-Schutz-bei-Kindeswohlgefaehrdung.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Vernetzung der stationären medizinischen Versorgung mit den Frühen Hilfen. Faktenblatt 5 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-5-NZFH-Kommunalbefragungen-Vernetzung-der-stationaeren-medizinischen-Versorgung-mit-den-FH.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Der Öffentliche Gesundheitsdienst als Kooperationspartner in den Frühen Hilfen. Faktenblatt 6 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-6-NZFH-Kommunalbefragungen-OEGD-als-Kooperationspartner-in-den-FH.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Kommunale Netzwerkstrukturen Frühe Hilfen. Faktenblatt 3 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-3-NZFH-Kommunalbefragungen-Kommunale-Netzwerkstrukturen-FH.pdf]
Küster, Ernst-Uwe/Pabst, Christopher/Sann, Alexandra (2017): Frühe Hilfen in der kommunalen Planung und Steuerung. Faktenblatt 2 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-2-NZFH-Kommunalbefragungen-FH-in-der-kommunalen-Planung-und-Steuerung.pdf]
Pabst, Christopher/Küster, Ernst-Uwe/Sann, Alexandra (2017): Ziele und Methoden Kommunalbefragung. Faktenblatt 1 zu den Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen. Faktenblatt zu „Kommunalbefragungen zum Auf- und Ausbau der Frühen Hilfen.“ NZFH in Kooperation mit dem DJI. [online unter: https://www.fruehehilfen.de/fileadmin/user_upload/fruehehilfen.de/pdf/faktenblaetter/Faktenblatt-1-NZFH-Kommunalbefragungen-Ziele-und-Methoden.pdf]
Pabst, Christopher/Salzmann, Daniela/Sann, Alexandra/Küster, Ernst-Uwe (2017): Auf- und Ausbau von Frühen Hilfen in Deutschland 2012 bis 2015. Bericht zur Kommunalbefragung im Rahmen der Dokumentation und Evaluation der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Köln: Nationales Zentrum Frühe Hilfen
Küster, Ernst-Uwe/Sann, Alexandra (2016): Bundesinitiative Frühe Hilfen. Bericht 2016. Köln: Nationales Zentrum Frühe Hilfen. PDfile: Download [online unter: www.fruehehilfen.de]
Küster, Ernst-Uwe/Mengel, Melanie/Papst, Christopher/Sann, Alexandra (2015): Im Profil: Die Koordination von Netzwerken im Bereich Frühe Hilfen. Strukturen und Personen, Aufgaben und Herausforderungen. In: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen. Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA), S. 22 - 39
Mengel, Melanie/Sann, Alexandra/Küster, Ernst-Uwe (2014): Frühe Hilfen als integrierter kommunaler Handlungsansatz. In: Melzer, Wolfgang/Hermann, Dieter/Sandfuchs, Uwe/Schubarth, Wilfried/Schäfer, Mechthild/Daschner, Peter (Hrsg.): Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen. Reihe: utb. Band 8580. 2014 Aufl. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, S. 369 - 372
Küster, Ernst-Uwe/Sann, Alexandra (2013): Zum Stand des Ausbaus Früher Hilfen in den Kommunen. In: Fendrich, Sandra/Pothmann, Jens/Sann, Alexandra/Nationales Zentrum Frühe Hilfen (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen. Ausgabe 2013. Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA), S. 36-45
Gran, Elisabeth/Küster, Ernst-Uwe/Sann, Alexandra (2012): Bestandsaufnahme Frühe Hilfen - Dritte Teiluntersuchung. Kurzbefragung Jugendämter 2012. In: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) (Hrsg.) Reihe: Kompakt. . PDfile: Download Bezugsquelle: http://www.fruehehilfen.de/materialien-des-nzfh-bestellen

Küster, Ernst-Uwe/Schoneville, Holger (2010): Qualifizierung für die Soziale Arbeit. Auf der Suche nach Normalisierung, Anerkennung und dem Eigentlichen. In: Thole, Werner (Hrsg.): Grundriss Soziale Arbeit. Ein einführendes Handbuch. 3. Aufl., Wiesbaden, S. 1045-1066.

Ernst-Uwe Küster (2007): "Hier hat jeder seinen Rucksack zu tragen". Lebenslagen und Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen in den Erziehungshilfen. In: SOS-Dialog, Heft 2007, S. 20-29.

Thole, Werner/Wegener, Claudia/Küster, Ernst-Uwe (Hrsg.) (2005): Professionalisierung und Studium. Die hochschulische Qualifikation für die Kinder- und Jugendarbeit. Befunde und Reflexionen. Wiesbaden.

Thole, Werner/Küster, Ernst-Uwe (2005): Wie Kinder- und Jugendarbeit zum Beruf wurde. Eine historische Skizze. In: Deinet, Ulrich/Sturzenhecker, Benedikt (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 4. Aufl., Wiesbaden, S. 495-503.

Thole, Werner/Küster, Ernst-Uwe (2005): Stichwort quot;Wertschätzung". In: Kreft, D./Mielenz, I. (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit. 4. Aufl., Weinheim u. Basel, S. 1010.

Hörster, Reinhard/Küster, Ernst-Uwe/Wolff, Stephan (Hrsg.) (2004): Orte der Verständigung. Beiträge zum sozialpädagogischen Argumentieren. Freiburg.

Thole, Werner/Cloos, Peter/Küster, Ernst-Uwe (2004): Forschung "in eigener Sache". Anmerkungen zu den Ambivalenzen ethnografischen Forschens im Kontext sozialpädagogischen Handelns. In: Hörster, Reinhard/Küster, Ernst-Uwe/Wolff, Stephan (Hrsg.): Orte der Verständigung. Beiträge zum sozialpädagogischen Argumentieren. Freiburg, S. 66-87.

Küster, Ernst-Uwe/Thole, Werner (2004): Kinder- und Jugendarbeit im "Dickicht der Lebenswelt". Karriere, Missverständnisse und Chancen einer Metapher. In: Thiersch, Hans/Grunwald, K. (Hrsg.): Praxis Lebensweltorientierter Sozialer Arbeit. Weinheim u. München, S. 213-232.

Küster, Ernst-Uwe (2003): Fremdheit und Anerkennung. Ethnographie eines Jugendhauses. Weinheim u.a.

Küster, Ernst-Uwe/Wehrheim, Jan (2003): Die überwachte Stadt. Kontrolle, Ausschließung und Soziale Arbeit. In: Sozialextra, 27. Jg., Heft 8/9, S. 22-25.

Küster, Ernst-Uwe/Hammerschmidt, Peter/Krauß, E. Jürgen (2002): Soziale Arbeit studieren. Ein Wegweiser durch das Studium und den Fachbereich Sozialwesen der Universität Kassel. Teil 2: Methoden des Studiums. Kassel.

Thole, Werner/Küster, Ernst-Uwe (2002): "Wenn Jugendarbeit zum Beruf wird". Die Qualifikationsfrage der Kinder- und Jugendarbeit. In: Rauschenbach, Thomas/Düx, Wiebken/Züchner, Ivo (Hrsg.): Jugendarbeit im Aufbruch. Selbstvergewisserungen, Impulse, Perspektiven. Münster, S. 159-180.

Küster, Ernst-Uwe (2001): Ein Dauerbrenner auf kleiner Flamme. Wissen und Können in der Sozialen Arbeit. In: Sozialextra, 25. Jg., Heft 9, S. 32-35.

Küster, Ernst-Uwe (2000): Der Einstieg ins Feld der Jugendarbeit. Ein ethnographisches wie pädagogisches Abenteuer. In: Lindner, Werner (Hrsg.): Ethnographische Methoden in der Jugendarbeit. Opladen, S. 105-116.

Küster, Ernst-Uwe (2000): Biographische Selbstthematisierung und postadoleszente Entwicklung von MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. In: King, Vera/Müller, Burkhard (Hrsg.): Adoleszenz und pädagogische Praxis. Bedeutung von Geschlecht, Generation und Herkunft in der Jugendarbeit. Freiburg, S. 175-192.

Thole, Werner/Küster-Schapfl, Ernst-Uwe (1997): Sozialpädagogische Profis. Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Band 11. Opladen.

Diplom Pädagoge (Univ.), Diplom Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (FH)

seit 2018

Fachgruppenleitung in der Fachgruppe Frühe Hilfen im Deutschen Jugendinstitut e.V., München

seit 2011

Wissenschaftlicher Referent im Nationalen Zentrum Frühe Hilfen im Deutschen Jugendinstitut e.V., München

2005-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sozialpädagogischen Institut (SPI) des SOS-Kinderdorf e.V., München
2005-2006 Verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift "Sozialextra. Zeitschrift für Soziale Arbeit und Sozialpolitik", VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
2000-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Sozialwesen der Universität Kassel, Fachgebiet Jugend- und Erwachsenenbildung
2000 Abschluss Diplom-Pädagoge an der Universität Hildesheim
1996 Abschluss Diplom-Sozialpädagoge/Sozialarbeiter an der Fachhochschule Hildesheim

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.