Dr. Christina Möller

Kontakt

Dr. Christina Möller
Christina Möller
+49 89 62306-138
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Möller, Christina/Feld, Timm C. (2021): Organisationales Lernen an Universitäten durch die Implementierung der Grenzstelle wissenschaftliche Weiterbildung. In: Schröer, Andreas (et al. (Hrsg): Organisation über Grenzen. Jahrbuch der Sektion Organisationspädagogik. VS Verlag: Wiesbaden, S. 215-228

 

Feld, Timm C./Möller, Christina/Südekum, Melanie (2020): Implementierung wissenschaftlicher Weiterbildung an Universitäten: systemtheoretische Ausdeutung und empirische Rekonstruktion. In: Jütte, Wolfgang/Kondratjuk, Maria/Schulze, Mandy (Hrsg.): Hochschulweiterbildung als Forschungsfeld. Kritische Bestandsaufnahmen und Perspektiven. wbv: Bielfeld, S. 167-183


Möller, Christina/Rundnagel, Heike (2019) (Hrsg.): Freiwilliges Engagement von Studierenden. Analysen, Konzepte, Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag

 

Möller, Christina (2019): In Zahlen ausgedrückt - Berichterstattungen zu freiwilligem Engagement von Studierenden. In: Möller, Christina/Rundnagel, Heike (2019) (Hrsg.): Freiwilliges Engagement von Studierenden. Analysen, Konzepte, Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag, S.9-32

 

Rundnagel, Heike/Möller, Christina (2019): Freiwilliges Engagement von Studierenden - Ein vielseitiges Phänomen und Forschungsdesiderat. In: Möller, Christina/Rundnagel, Heike (2019) (Hrsg.): Freiwilliges Engagement von Studierenden. Analysen, Konzepte, Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag, S. 1-7

 

Salland, Christina/Siegmund, Ramin (2018): Universitäten als Weiterbildungsanbieter: Entwicklungen, Formen, Perspektiven. In: Feld, Timm/Lauber-Pohle, Sabine (Hrsg.): Organisation und Profession. Felder erwachsenenpädagogischer Forschung. Wiesbaden: VS Verlag, S. 121-135

 

Salland, Christina (2018): Studiengangevaluation als Element der Qualitätssicherung in der wissenschaftlichen Weiterbildung: Konzept und Ergebnisse. In: Seitter, Wolfgang; Friese, Marianne; Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. Wiesbaden: VS Verlag, S. 147-175


Salland, Christina/Rumpf, Marguerite (2018): Prüfen als Element und Ausdruck fachspezifischer Lehr-/Lernkulturen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Seitter, Wolfgang; Friese, Marianne; Robinson, Pia (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. Wiesbaden: VS Verlag, S. 63-87

 

Salland, Christina (2016): Sommerakademien in der kulturellen Bildung. Potenziale und Herausforderungen aus Sicht der Kursleitenden. Springer VS Results

 

Salland, Christina/Franz, Melanie/Feld, Timm C. (2015): Zur Gestaltung von Übergängen im Kontext wissenschaftlicher Weiterbildung - Rolle von und Herausforderungen für Universitäten. In: Schmidt-Lauff, Sabine et al. (Hrsg.): Transitionen in der Erwachsenenbildung. Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge. Barbara Budrich Verlag

 

Salland, Christina (2015): Waltraut von Petersdorff. In: Ewinkel, Irene (Hrsg.): Das andere Leben. Rückblick auf Marburger Künstlerinnen. Marburger Stadtschriften zur Geschichte und Kultur Band 105, S. 282-291

 

Seit 07/2021: Wissenschaftliche Referentin im Meta-Vorhaben "ABIBA | Meta - Abbau von Bildungsbarrieren: Lernumwelten, Bildungserfolg und soziale Teilhabe" in der Abteilung Dauerbeobachtung und Methoden am Deutschen Jugendinstitut (DJI)

01/2018 - 06/2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Implementierung wissenschaftlicher Weiterbildung an deutschen Universitäten – Steuerungsvarianten und Handlungsstrategien“ am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg

05/2015 – 09/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt "WM³ Weiterbildung Mittelhessen" am Institut für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

11/2015 – 12/2016: Leiterin des Programms „Engagierte Stadt“ der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V.

12/2013 - 4/2015: Studentische Hilfskraft im DFG-Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung als Gestaltungsfeld universitären Bildungsmanagements: eine explorative Fallstudie“ am Institut für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

11/2009 - 09/2013: Studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich „Innovation, Organisation, Netzwerke“ am Institut für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

 

Ausbildung

07/2020: Promotion zur Dr. phil. am Institut für Erziehungswissenschaft der Phlipps-Universität Marburg

2011 – 2014: Studium des B.A. Kunstgeschichte an der Philipps-Universität Marburg

2009 – 2015: Studium des B.A. und M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg