Carolyn Seybel, M.A.

Kontakt

Carolyn Seybel, M.A.
+49 89 62306-264
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
  • Internationale Entwicklungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Betreuung
  • OECD Network on Early Childhood Education and Care
  • OECD-Fachkräftebefragung in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung (TALIS Starting Strong Survey 2018)

---

  • Mehrsprachigkeit in der Kita
  • Erstspracherwerb, (früher) Zweitspracherwerb
  • Sprachverarbeitung bei jungen Kindern (Methode: Eyetracking)

Samuel Bader, Simone Bloem, Birgit Riedel, Carolyn Seybel, Daniel Turani (Hrsg.) (2019). Kita-Praxis im internationalen Vergleich. Ergebnisse der OECD-Fachkräftebefragung 2018.

Eberhart, J., Hahn, S., Seybel, C. (2017). Key factors and challenges of research-informed policy making in ECEC: examples from longitudinal studies. International Journal of Child Care and Education Policy, 11(1).

Riedel, B., Klinkhammer, N., & Seybel, C. (2013). Austausch fördern, Wissen bündeln: Das Internationale Zentrum Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung. Frühe Bildung, 2(4), 222-223.

Ludwig, C., Ofner, D. & Tracy, R. (2012). Mastering the syntax-morphology interface in early child L2 German. Estudos Linguísticos/Linguistic Studies, 6-7, CLUNL, Lisboa, 33-54.

Thoma, D., Ofner, D., Seybel, C. & Tracy, R. (2011). Professionalisierung in der Frühpädagogik: Eine Pilotstudie zur Sprachförderkompetenz. Frühe Bildung, 0(0), 31-36.

Tracy, R., Ludwig, C. & Ofner, D. (2010). Sprachliche Kompetenzen pädagogischer Fachkräfte: Versuch einer Annäherung an ein schwer fassbares Konstrukt. In: Rost-Roth, Martina (Hrsg.). DaZ-Spracherwerb und Sprachförderung. Freiburg: Fillibach, 183-204.

 

 

seit 10/2012:
Wissenschaftliche Referentin im Internationalen Zentrum Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung / International Center Early Childhood Education and Care (ICEC)

2009-2011:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt SprachKoPF (SprachförderKompetenz Pädagogischer Fachkräfte) im Rahmen der Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung des BMBF

2005-2009:
Wissenschaftliche Hilfskraft und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt LiSe-DaZ® (Linguistische Sprachstandserhebung Deutsch als Zweitsprache) der Baden-Württemberg Stiftung

2001-2007:
B.A.- und M.A.-Studium Anglistik (Vertiefung in Linguistik und Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) und Italianistik