Wissenschaftliche Referentin

Annemarie Schmoll, Dipl.-Jur., B.A.

Kontakt

Annemarie Schmoll, Dipl.-Jur., B.A.
Annemarie Schmoll
+49 89 62306-335
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

formelles und materielles (Jugend-)Strafrecht

Kriminologie, Viktimologie

Prävention

Mediation

Qualitative Methoden in der Sozialforschung

Veröffentlichungen
 
Müller, Henning Ernst/Schmoll, Annemarie (2013): Ein Sommerabend. In: Juristische Arbeitsblätter. H. 10, S. 756-765.

Müller, Henning Ernst/Schmoll, Annemarie (2015): Eine untreue Darlehensnehmerin. In: Juristische Arbeitsblätter. H. 7, S. 511-519.

Schmoll, Annemarie/Willems, Diana (2016): Angebote für junge Menschen mit Opfererfahrung(en). Ergebnisbericht. Deutsches Jugendinstitut. [online unter: http://www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/arbeitsstelle-kinder-und-jugendkriminalitaetspraevention/angebote-fuer-junge-menschen-mit-opfererfahrungen.html (15.11.2016)]

Willems, Diana/Schmoll, Annemarie (2017): Rezension zu Gabriele Bindel-Kögel, Kari-Maria Karliczek, Wolfgang Stangl (2016): Bewältigung von Gewalterlebnissen durch außergerichtliche Schlichtung. Täter-Opfer-Ausgleich und Tatausgleich als opferstützende Instrumente. In: Unsere Jugend. H. 10, S. 445-446.
 

 
Lehre

Sommersemester 2011 bis Sommersemester 2014 Konversationsübungen im Strafrecht Allgemeiner Teil I, Rechtswissenschaft, Universität Regensburg

Wintersemester 2011/12 bis Wintersemester 2014/15
Konversationsübungen im Strafrecht Allgemeiner Teil II, Rechtswissenschaft, Universität Regensburg

Wintersemester 2016/17
Auswertung qualitativer Daten, Masterstudiengang Kriminologie und Gewaltforschung, Universität Regensburg

Sommersemester 2017
Auswertung qualitativer Daten, Masterstudiengang Kriminologie und Gewaltforschung, Universität Regensburg
 
August 2017
Viktimologische Grundlagen (Modul 1), Zertifikatskurs "Psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren", Erfurt
 
Wintersemester 2017/18
Einführung in die Soziologie. Ringvorlesung Gesellschaft, Masterstudiengang Kriminologie und Gewaltforschung, Universität Regensburg
 

seit 06/2015 Wissenschaftliche Referentin in der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention

seit 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzugsrecht (Inhaber: Prof. Dr. Henning Ernst Müller), Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Regensburg

 

2004-2009 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg, Schwerpunktbereich: Strafrecht in der modernen Gesellschaft

2009-2015 Studium der Soziologie an der FernUniversität in Hagen

2015 Teilnahme am Beccaria-Qualifizierungsprogramm "Fachkraft für Kriminalprävention", Landespräventionsrat Sachsen

2015/2016 Weiterbildendes Studium Mediation Kompakt an der FernUniversität in Hagen