Vorstandsvorsitzende bei SOS-Kinderdorf wird DJI-Alumna Prof. Dr. Sabina Schutter. Um den Anforderungen des stetig wachsenden Vereins auch künftig gerecht werden zu können, haben Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliederversammlung von SOS- Kinderdorf „die Weichen für eine zukunftsfeste Gremienform gestellt“. Sabina Schutter, Professorin für Pädagogik der Kindheit an der Technischen Hochschule Rosenheim und Direktorin des Campus Mühldorf, tritt zum 1. März 2021 den Posten als eines von drei hauptamtlichen Vorstandsmitgliedern an. Sie verantwortet dann für die Dauer von fünf Jahren als Vorstandsvorsitzende die Geschäftsbereiche Einrichtungen und Regionen, Pädagogik, Repräsentanz und Advocacy von SOS-Kinderdorf.

Die Expertin für Kinder- und Jugendhilfe zu ihrem bevorstehenden Amtsantritt: "Benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien benötigen dringend unsere Unterstützung, insbesondere jetzt während der Pandemie. Mit vereinten Kräften und beherztem Handeln werden wir den Verein auch durch diese unsicheren Zeiten führen, stets das gemeinsame Ziel vor Augen, künftig noch mehr jungen Menschen eine Stimme zu geben. Das Wissen und die Erfahrung aus über sieben Jahrzehnten SOS-Kinderdorf helfen uns dabei, mutig neue Wege zu gehen."

Foto: SOS-Kinderdorf/ Maximilian Geuter

Pressemitteilung SOS-Kinderdorf e.V.[1]

Homepage Prof. Dr. Sabina Schutter TH Rosenheim[2]

Homepage Prof. Dr. Sabina Schutter[3]