Familiale Lebensformen sind heute weniger einheitlich und weniger stabil. Die soziale Elternschaft gewinnt an Bedeutung. Darauf müssen politische und rechtliche Reformen folgen, fordert Karin Jurczyk im Video und im DJI Impulse-Artikel "Elternschaftliches Neuland". Die Soziologin leitet die Familienabteilung am Deutschen Jugendinstitut.


Weitere Analysen zum Thema gibt es in der Ausgabe 4/2017 der DJI Impulse Mehr als Vater, Mutter, Kind. Neben den leiblichen Eltern kümmern sich immer häufiger soziale Eltern um den Nachwuchs. Download (PDF)

Bestellung und Abonnement: impulse@dji.de