Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik am DJI ist als Forschungsprojekt angelegt, das die Strukturen der Kinder- und Jugendpolitik in ihrer Verschränktheit und in ihren (biografischen) Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche querschnittartig beobachtet, empirisch analysiert und die Erkenntnisse für die Akteure der Kinder- und Jugendpolitik nutzbar macht.

mehr Informationen

Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik hat einen Arbeitsschwerpunkt in der Politikberatung. In diesem Rahmen dient die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik als Korrespondenzpartner für die institutionellen Akteure der Kinder- und Jugendpolitik auf Bundesebene, insbesondere für das Bundesjugendkuratorium (BJK).

mehr Informationen


(v.l.n.r. Ute Kratzlmeier, Anna Schweda, Sonja Preißing, Nadine Dosch und Juliane Dahlke)

Kontakt

Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München