wissenschaftliche Referentin

Carolin Hoch, Dipl.-Soz.

Kontakt

Carolin Hoch, Dipl.-Soz.
+49 345 68178-43
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle

Panel, Methoden der empirischen Sozialforschung, Evaluation, Jugendforschung

 

Beierle, Sarah/Hoch, Carolin/Reißig, Birgit (2019): Schulen in benachteiligten sozialen Lagen. Untersuchung zum aktuellen Forschungsstand mit Praxisbeispielen. Halle: DJI. PDfile: Download
Hoch, Carolin/Beierle, Sarah (2019): Junge Menschen auf der Straße: Quantifizierung, Beschreibung der Zielgruppe und Hilfesystem. In: Forum Erziehungshilfen. 25 Jg., H. 1, S. 10-13
Beierle, Sarah/Hoch, Carolin (2018): Straßenjugendliche als Herausforderung für die Jugendhilfe. In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe. 29 Jg., H. 4, S. 272-279
Reißig, Birgit/Hoch, Carolin (2018): Jugendliche auf der Straße. Leben zwischen Autonomie und institutioneller Einbindung. In: Sozialmagazin. Zeitschrift für Soziale Arbeit. 43 Jg., H. 1-2, S. 60-67
Beierle, Sarah/Hoch, Carolin (2017): Jung und obdachlos. In: DJI-Impulse. Mit digitalen Medien groß werden. Nr. 117, H. 3, S. 29-31
Beierle, Sarah/Hoch, Carolin (2017): Straßenjugendliche in Deutschland. Forschungsergebnisse und Empfehlungen. München: DJI. PDfile: Download
Hoch, Carolin (2017): Straßenjugendliche in Deutschland - eine Erhebung zum Ausmaß des Phänomens. Endbericht - zentrale Ergebnisse der 2. Projektphase. Halle: DJI. PDfile: Download
Hoch, Carolin (2017): Straßenjugendliche in Deutschland. Zentrale Ergebnisse der 1. Projektphase. In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis. 62 Jg., H. 1, S. 35
Hoch, Carolin (2016): Straßenjugendliche in Deutschland – eine Erhebung zum Ausmaß des Phänomens. Zwischenbericht – zentrale Ergebnisse der 1. Projektphase. Halle: DJI. PDfile: Download
Hoch, Carolin (2016): Zur Quantifizierung von Straßenjugendlichen. Problemstellung und Lösungsansatz. In: Forum für Kinder- und Jugendarbeit. 32 Jg., H. 1, S. 28-30

seit 2015:

wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut e.V., Außenstelle Halle (Saale)

2014/2015:

Referentin im Studiendekanat der Medizinischen Fakultät an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2013/2014:

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2006/2012:

Studium der Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Schwerpunkt: Empirische Sozialforschung

2009/2010:

Auslandsstudium an der Middlesex University London, Abschluss: BA Sociology