ESA-Konferenz in Athen

(Un)Making Europe: Capitalism, Solidarities, Subjectivities

Datum: 29. August 2017 - 01. September 2017

Die European Sociological Association (ESA) ist eine europaweite wissenschaftliche Vereinigung von Soziologen. Auf ihren zweijährig stattfindenden Konferenzen, die zu den größten europäischen Konferenzen gehören, bringt sie zentrale soziologische Fragen in die europäische Debatte ein. Auch 2017 wird das Deutsche Jugendinstitut auf der ESA vertreten sein.

Weitere Informationen unter:
http://www.europeansociology.org/

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.