Fachtag

Durchlässige Bildungswege im System Kindertagesbetreuung - Chancen und Herausforderungen für die Kindertagespflege

Datum: 21. März 2019
Veranstalter: Deutsches Jugendinstitut, Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitung des Bundesprogramms Kindertagespflege“
Ort: Deutsches Jugendinstitut, Nockherstraße 2, 81541 München

Die Kindertagespflege ist ein wichtiger Pfeiler im System der Kindertagesbetreuung. Doch wie werden Kindertagespflegepersonen auf diese Tätigkeit vorbereitet? In der Regel wird von ihnen eine Grundqualifizierung von 160 Unterrichtseinheiten verlangt. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen im Bereich der Frühpädagogik wird dieser Umfang inzwischen teilweise kritisch hinterfragt. Parallel dazu werden immer wieder Möglichkeiten der Anerkennung der Qualifizierung und Tätigkeit in der Kindertagespflege für pädagogische Berufsausbildungen gefordert, um Kindertagespflegepersonen zu ermöglichen, sich innerhalb des Systems der Kindertagesbetreuung beruflich weiterzuentwickeln. Erste Voraussetzungen dafür schuf das Deutsche Jugendinstitut (DJI) bereits im Jahr 2015 mit dem „Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ (QHB).

Anlässlich der aktuellen Debatte veranstaltet das DJI-Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitung des Bundesprogramms Kindertagespflege“ am 21. März 2019 einen Fachtag unter dem Titel „Durchlässige Bildungswege im System Kindertagesbetreuung – Chancen und Herausforderungen für die Kindertagespflege“. 

Die Anmeldung zum Fachtag ist jetzt möglich.

DJI-Projektteam der „Wissenschaftlichen Begleitung

des Bundesprogramms Kindertagespflege“

bundesprogramm-ktp-studie@dji.de

 

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.