Dr. Gerald Prein

Contact

Dr. Gerald Prein
+49 89 62306-333
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich

Surveyforschung, soziale Ungleichheit, soziale Probleme, Methoden und Statistik

Längsschnittanalyse, Ungleichheitsforschung, Berufssoziologie, Kriminalsoziologie

Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (2017): Integration als Familiengeschichte? Zum Einfluss der Migrationsgenerationen auf den Bildungserfolg. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. 37 Jg., H. 3, S. 252-269 [online unter: www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/zeitschriften/zeitschrift_fuer_soziologie_der_erziehung_und_sozialisation/article/Journal.html?tx_beltz_journal%5Barticle%5D=36645&cHash=b332b6ba5d91688243c8fda75504e61d]
Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (2015): Bildung bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Ein Blick auf die unterschiedlichen Migrationsgenerationen. In: Walper, Sabine/Bien, Walter/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.): Aufwachsen in Deutschland heute. Erste Befunde aus dem DJI-Survey AID:A 2015. München: Deutsches Jugendinstitut, S. 37-40. PDfile: Download
Prein, Gerald/Santen, Eric van (2015): Ist die Inanspruchnahme institutionalisierter Hilfen sozial selektiv? Zu den Effekten des Bildungsniveaus der Eltern auf die Inanspruchnahme je nach Problembelastung der Kinder und Jugendlichen. In: Walper, Sabine/Bien, Walter/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.): Aufwachsen in Deutschland heute. Erste Befunde aus dem DJI-Survey AID:A 2015. München: Deutsches Jugendinstitut, S. 59-62. PDfile: Download
Betz, Tanja/Prein, Gerald/Rauschenbach, Thomas (2015): Aufwachsen in der Einwanderungsgesellschaft. Bildung und Betreuung im Horizont der vernachlässigten Generationenfolge. In: Otyakmaz, Berrin Özlem/Karakaşoğlu, Yasemin (Hrsg.): Frühe Kindheit in der Migrationsgesellschaft. Erziehung, Bildung und Entwicklung in Familie und Kindertagesbetreuung. Wiesbaden: Springer, S. 3-27 [online unter: http://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-07382-4]
Berngruber, Anne/Prein, Gerald (2015): Auswertungen zum Gutachten „Migration und Familie“ des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen. Tabellenband AID:A I. München: DJI. PDfile: Download
Santen, Eric van/Prein, Gerald (2013): Effekte der Angebotsdichte sozialstaatlicher Leistungen und Angebote auf die soziale Selektivität der Inanspruchnahme - Empirische Hinweise an den Beispielen Kinderbetreuung und Jugendzentren. In: Zeitschrift für Sozialreform. 59 Jg., H. 1, S. 85-110
Pötter, Ulrich/Prein, Gerald/Steiner, Christine (2012): Geförderte Chancen? Der Beitrag der Ausbildungsförderung für den Berufseinstieg im "Laboratorium Ostdeutschland". In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 52, Soziologische Bildungsforschung. (hrsg. v. Becker, Rolf/Solga, Heike), S. 234-255
Prein, Gerald/Santen, Eric van (2012): Wie verteilt der Sozialstaat seine Angebote? Zu den Effekten der Ausgestaltung sozialstaatlicher Angebote auf deren Inanspruchnahme. In: Rauschenbach, Thomas/Bien, Walter (Hrsg.): Aufwachsen in Deutschland. AID:A Der neue DJI-Survey. Weinheim/Basel: Beltz Juventa, S. 68-84
Berngruber, Anne/Pötter, Ulrich/Prein, Gerald (2012): Bildungsaufstieg oder Bildungsvererbung? Analysen zum Migrationshintergrund. In: Rauschenbach, Thomas/Bien, Walter (Hrsg.): Aufwachsen in Deutschland. AID:A – Der neue DJI-Survey. Weinheim/Basel: Beltz Juventa, S. 54-67
Alt, Christian/Bien, Walter/Gille, Martina/Prein, Gerald (2011): Alltagswelten erforschen: AID:A. Forschungsziele, Methodik und Umsetzung der DJI-Surveyforschung. In: DJI-Impulse Nr. 92/93. H. 1, S. 31-35

Alt, Christian/Bien, Walter/Gille, Martina/Prein, Gerald (2011): Growing Up in Germany. An Investigation of Everyday Life in German Families – Goals, Methodology and Organisation of the AID:A Survey. In: DJI-Impulse, Special English Edition 2011, S. 23-27

Leu, Hans Rudolf/Prein, Gerald (2010): Arm, ausgegrenzt, abgehängt. Mangelt es den Eltern an Geld, Bildung und an Arbeit, benötigen Kinder besondere Unterstützung. In: DJI-Bulletin 90. H. 2, S. 18-19. PDfile: Download
Prein, Gerald/Rauschenbach, Thomas/Züchner, Ivo (2009): Analysen zur Selektivität von offenen Ganztagsschulen. In: Prüß, Franz/Kortas, Susanne/Schöpa, Matthias (Hrsg.): Die Ganztagsschule: von der Theorie zur Praxis. Anforderungen und Perspektiven für Erziehungs-wissenschaft und Schulentwicklung. Weinheim und München: Juventa, S. 81-97
Prein, Gerald/Sass, Erich/Züchner, Ivo (2009): Lernen im freiwilligen Engagement und gesellschaftliche Partizipation. Ein empirischer Versuch zur Erklärung politischen Handelns. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. 12 Jg., H. 3, S. 529-547. PDfile: Download [online unter: http://www.springerlink.com/content/6ku526l86212607x/]

Rauschenbach,Thomas/Betz, Tanja/Borrmann, Stefan/Müller, Matthias/Pothmann, Jens/Prein, Gerald/Skrobanek, Jan/Züchner, Ivo (2009): Prekäre Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen – Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe. Expertise zum 9. Kinder- und Jugendbericht des Landes Nordrhein-Westfalen. Dortmund, München u.a., im Dezember 2009.

Braun, Frank/Bruhns, Kirsten/Düx, Wiebken/Leu, Hans Rudolf/Prein, Gerald/Sass, Erich (2008): Gerechtes Aufwachsen ermöglichen. Bildung, Integration, Teilhabe – Wie steht es mit der Gerechtigkeit? In: DJI Bulletin 81 PLUS. H. 1, S. 1-4. PDfile: Download
Beher, Karin/Haenisch, Hans/Hermens, Claudia/Nordt, Gabriele/Prein, Gerald/Schulz, Uwe (2008): Die offene Ganztagsschule in Nordrhein-Westfalen im Spiegel der wissenschaftlichen Begleitforschung. In: Appel, Stefan/Ludwig, Harald/Rother, Ulrich/Rutz, Georg (Hrsg.): Jahrbuch Ganztagsschule 2008 Leitthema Lernkultur. Schwalbach/Ts.: Wochenschau, S. 66-75
Düx, Wiebken/Prein, Gerald/Sass, Erich/Tully, Claus (2008): Kompetenzerwerb im freiwilligen Engagement. Eine empirische Studie zum informellen Lernen im Jugendalter. 2 Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Rauschenbach, Thomas/Prein, Gerald (2008): Kindertagesbetreuung als frühkindliche Bildung? Einflüsse von Migration und Bildungsstatus. In: Politik und Kultur. 16 Jg., H. 03, S. 2-3
Beher, Karin/Prein, Gerald (2007): Wie offen ist der Ganztag? In: DJI-Bulletin 78. H. 1, S. 15-16. PDfile: Download
Beher, Karin/Haenisch, Hans/Hermens, Claudia/Nordt, Gabriele/Prein, Gerald/Schulz, Uwe (2007): Die offene Ganztagsschule in der Entwicklung. Empirische Befunde zum Primarbereich in Nordrhein-Westfalen. Weinheim: Juventa
Beher, Karin/Haenisch, Hans/Hermens, Claudia/Nordt, Gabriele/Prein, Gerald/Schulz, Uwe (2007): Offene Ganztagsschule im Primarbereich: Das Echo von Fach- und Lehrkräften, Eltern und Kindern! In: Jugendhilfe & Schule. H. 1, S. 3-8. PDfile: Download
Gaupp, Nora/Prein, Gerald (2007): Stuttgarter Haupt- und Förderschüler/innen auf dem Weg von der Schule in die Berufsausbildung. Bericht zur Basiserhebung der Stuttgarter Schulabsolventenstudie. Deutsches Jugendinstitut, PDfile: Download
Klement, Carmen/Müller, Gero/Prein, Gerald (2006): Vereinbarkeit muss man sich leisten können. Zur Erklärung von Betreuungs- und Erwerbsarrangements in Familien mit Kindern unter drei Jahren. In: Bien, Walter/Rauschenbach, Thomas/Riedel, Birgit (Hrsg.): Wer betreut Deutschlands Kinder. DJI-Kinderbetreuungsstudie. Weinheim/ Basel: Beltz Verlag, S. 237-253
Prein, Gerald (2006): Schulerfahrungen und Berufsverläufe benachteiligter Jugendlicher. In: Förster, Heike/Kuhnke, Ralf/Skrobanek, Jan (Hrsg.): Am Individuum ansetzen. Strategien und Effekte der beruflichen Förderung von benachteiligten Jugendlichen. München: Deutsches Jugendinstitut, S. 27-61
Braun, Frank/Förster, Heike/Kuhnke, Ralf/Mittag, Hartmut/Prein, Gerald/Schreier, Kerstin/Skrobanek, Jan (2005): Berufliche Förderung benachteiligter Jugendlicher durch eine Verbindung von Arbeit und Lernen: Das Modellprogramm Freiwilliges Soziales Trainingsjahr. Abschlussbericht. Reihe: Wissenschaftliche Texte. Deutsches Jugendinstitut, S. 223, PDfile: Download
Liste vervollständigenListe reduzieren
seit 2008im Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden des DJI
seit 2004tätig am DJI
2001-2005Mitarbeiter des Zentrums für Sozialforschung in Halle (ab dem 1.5.2004 vom zsh beurlaubt)
1991-2001wiss. Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 186 "Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf" der Universität Bremen (Teilprojekt Z, Bereich "Methoden und EDV" sowie Teilprojekt A3 "Lebenschancen, Berufswege und Delinquenz von Haupt- und Sonderschulabsolvent(inn)en.")
1989-1991wiss. Mitarbeiter im FB Erziehungswissenschaft der Universität-GHS Essen
1987-1988wiss. Mitarbeiter an der Universität Dortmund (Institut für Sozialpädagogik)
1986-1987Software-Entwickler bei der Karl Blome KG, Engelskirchen
1986Promotion zum Dr.phil. im Fach Soziologie
1985Pädagogischer Mitarbeiter in der ev. Kirchengemeinde Dortmund-Bodelschwingh
1975-1986Studium der Erziehungswissenschaften und Soziologie an den Universitäten Paris VIII und Dortmund