DJI-Spring-School für Promovierende

Zwölf Promovierende des DJI diskutieren ihre Forschungsarbeiten mit internen und externen Expertinnen und Experten

Foto: Roithmaier

01. April 2019 -

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) in München hat seine Nachwuchsforscherinnen und -forscher dazu eingeladen, in einer Spring School am 27. und 28. März 2019 ihre Doktorarbeiten vorzustellen. Neben Vorträgen zu Forschungsstrategien und -methoden der Kindheits-, Jugend- und Familienforschung erörterten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DJI ihre jeweiligen Promotionsvorhaben in kleinen Gruppen. In zwei parallelen Foren präsentierten sie an zwei Tagen Thesen und Methoden ihrer Promotionen zu Themen der Familien-, Kindheits- und Jugendforschung wie beispielsweise „Eltern mit egalitärer Arbeitsteilung“, „Kinder als Akteure in schulvorbereitenden Angeboten“, „Sexuelle Gewalt und Schule “, und „Sozialraumorientierte Strategien von Jugendämtern“.

„Die Spring School bietet den Teilnehmenden interdisziplinären Austausch und die Möglichkeit, sich zu Auswahl und Anwendung von empirischen Methoden beraten zu lassen“, erklärt die Stellvertretende DJI-Direktorin Sabine Walper. „Die breite Themenvielfalt ermöglicht, über den eigenen Tellerrand zu blicken, und insbesondere die Plenumsvorträge unserer Expertinnen und Experten sind eine große Bereicherung.“

Anregungen zur Weiterentwicklung ihrer Arbeiten erhielten die Nachwuchsforschenden von externen Professorinnen und Professoren: Doris Bühler-Niederberger (Bergische Universität Wuppertal), Hartmut Ditton (Ludwig-Maximilians-Universität München) und Karina Weichold (Friedrich-Schiller-Universität Jena). Darüber hinaus gaben DJI-Wissenschaftlerin Anna Buschmeyer, die beiden DJI-Methodenspezialisten Ulrich Pötter und Herwig Reiter, die Leiterin der DJI-Abteilung Familie und Familienpolitik, Karin Jurczyk, und Sabine Walper ihre Erfahrungen weiter.

Kontakt:
Prof. Dr. Sabine Walper
Forschungsdirektorin
Tel.: 089/62306-289
walper@dji.de


Marion Horn
Abteilung Medien und Kommunikation
Tel.: 089/62306-311
horn@dji.de

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.