Mit digitalen Medien groß werden

Neue DJI Impulse-Ausgabe mit Online-Dossier

19. Oktober 2017 -

Das Aufwachsen ist heute mehr denn je von digitaler Vernetzung und Kommunikation geprägt. Für junge Menschen brigt das nicht nur Chancen, sondern auch Risiken: Kostenfallen von Spiele-Apps, Cybermobbing oder rechtspopulistische Mobilisierung in sozialen Netzwerken. Das Forschungsmagazin des Deutschen Jugendinstituts „DJI Impulse“ thematisiert in seiner neu erschienenen Ausgabe 3/2017 die Digitalisierung des Alltags von Heranwachsenden und benennt die Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Unter dem Titel „Mit digitalen Medien groß werden“ machen die Autorinnen und Autoren deutlich, dass Kinder und Jugendliche mehr Unterstützung benötigen. Es braucht neue Daten- und Jugendschutzgesetze, aber auch gezielte Investitionen und Reformen, um die notwendige Medienkompetenz im Elternhaus, in der Schule und in der Freizeit vermitteln zu können.

Die aktuelle DJI-Impulse-Ausgabe erscheint erstmals mit einem begleitenden Online-Dossier zum Titelthema. Dort sind ausgewählte Inhalte der Printausgabe onlinegerecht präsentiert und beispielsweise durch Audiofiles und Videos ergänzt. Das Forschungsmagazin selbst bietet ab sofort mehr thematische und textliche Vielfalt in jeder Ausgabe. Künftig werden neben dem Schwerpunkt auch aktuelle Themen des DJI in wissenschaftlichen Analysen, Werkstattberichten, Porträts oder Interviews vorgestellt. In dieser Ausgabe werden die hohe Anzahl von Straßenjugendlichen in Deutschland thematisiert sowie der Platz- und Personalmangel in der frühkindlichen Bildung.

Pressemitteilung Online-Dossier „Digitale Medien“Download Magazin DJI Impulse
Bestellungen und Abonnements Magazin: impulse@dji.de  

Kontakt
Dr. Felicitas v. Aretin
Abteilung Medien und Kommunikation
089 62306-258
aretin@dji.de