Kindertagespflege

Zweites Treffen der Modellstandorte des Bundesprogramms Kindertagespflege am DJI

Vertreterinnen und Vertreter der 31 Modellstandorte des Bundesprogramms Kindertagespflege waren zu Gast am DJI; Foto: Susanne John/DJI

30. November 2017 -

Das Bundesministerium Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt mit dem Programm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ seit Januar 2016 die Entwicklung der Kindertagespflege, die eine wichtige Rolle beim Ausbau der Kindertagesbetreuung spielt.

Am 22. und 23. November 2017 fand im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms, mit der das DJI betraut ist, ein Austausch mit 45 Vertreterinnen und Vertretern der Modellstandorte statt. Die 31 Modellstandorte haben zur Etablierung und Weiterentwicklung der Kindertagespflege regionale Entwicklungspläne erarbeitet und setzen diese bis Ende 2018 um.

Aufgabe des Deutschen Jugendinstituts ist es, die Vorhaben an den Modellstandorten systematisch zu beschreiben und zu analysieren. Dies geschieht unter anderem anhand von Online-Befragungen, qualitativen Interviews und Expertenrunden. Die Erfahrungen der Modellstandorte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung fließen in einen abschließenden Projektbericht ein, der 2019 erscheinen wird.

Im Fokus dieser Veranstaltung standen die bisherigen Umsetzungsschritte an den Modellstandorten. In Arbeitsgruppen wurden erste Erkenntnisse zur nachhaltigen Etablierung einzelner Aspekte des Programmes diskutiert und festgehalten, z.B. Angebote der erweiterten Grundqualifizierung für Kindertagespflegepersonen, Konzepte inklusiver Betreuung und Formen der qualitativen Weiterentwicklung der Arbeit von Fachberatungen in der Kindertagespflege.

Über aktuelle Studienergebnisse aus dem Feld der Kindertagespflege informierten Frau Dr. Gabriele Haug-Schnabel, die eine Untersuchung zur pädagogischen Qualität der klassischen Kindertagespflege und der Großtagespflege in Baden-Württemberg durchgeführt hat, sowie Carola Frank und Steffen Loick-Molina, Referentin bzw. Referent im DJI-Projekt Profile der Kindertagesbetreuung (PROKI).

Weitere Informationen

DJI-Projekt: Wissenschaftliche Begleitung des Bundesprogramms Kindertagespflege