Kinder als Akteure

WiFF-Bundeskongress zu Bildungsteilhabe und Partizipation in der Kita

21. November 2017 -

Der diesjährige Bundeskongress der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) fand am 16. November 2017 in Berlin zum Thema „Teilhabe und Partizipation“ statt. Dreh- und Angelpunkt dieser Schlüsselbegriffe der aktuellen Inklusionsdebatte ist die Akteurschaft der Kinder. Wie können sie das Geschehen in der Kita mitgestalten? Welche Bedingungen braucht es, damit Bildungsangebote und somit Bildungschancen allen Kindern offen stehen?

Nach dem Eröffnungsvortrag von WiFF-Leitung Professorin Dr. Anke König tauschten sich die ca. 150 Teilnehmenden aus Wissenschaft, Politik und Praxis in einem World Café über gelungene Beispiele und Stolpersteine bei der Umsetzung von Partizipation aus. Dabei diskutierten sie auch ihren eigenen Beitrag, um Partizipation tiefer in der Gesellschaft zu verankern. Die anschließenden Sessions gaben Einblicke in aktuelle Diskurslinien, pädagogische Ansätze, wissenschaftliche Studien sowie Ergebnisse der WiFF. Zum Abschluss der Tagung erläuterte Professor Dr. Ulrich Heimlich, wie Kita-Fachkräfte im freien Spiel Partizipation und Teilhabe fördern können.

Weitere Informationen
www.weiterbildungsinitiative.de