Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in Kommunen

DJI-Fachgruppenleiterin referiert auf Einladung der Transferagentur Bayern

Teilnehmende des Workshops „Kommunales Handlungsfeld: Frühkindliche Bildung“ am DJI; Foto: Susanne John/DJI

12. März 2018 -

Kommunen sehen sich verstärkt der Herausforderung gegenübergestellt, dem zunehmenden Bedarf an Betreuungsplätzen in Krippen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen nachzukommen. Auch die Qualität der Betreuungsangebote gerät immer mehr in den Fokus. Welche Gestaltungsspielräume im Bereich frühkindliche Bildung haben die Kommunen? Um dieser Frage nachzugehen, veranstaltete das am DJI ansässige Regionalbüro Süd der Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement am 9.3.2018 in München einen Workshop zum Thema „Kommunales Handlungsfeld: Frühkindliche Bildung“, an dem rund 20 Vertreterinnen und Vertreter aus bayerischen und baden-württembergischen Kommunen teilnahmen.

Dr. Margarita Stolarova, Leiterin der DJI-Fachgruppe Pädagogische Konzepte für die Kindheit , fasste für die Teilnehmenden Erkenntnisse der Wissenschaft zu Möglichkeiten und Grenzen im Feld der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung zusammen und diskutierte mögliche Gestaltungsräume der kommunalen Akteure. Sie betonte dabei die „Vorbereiter- und Denkerrolle“ der Teilnehmenden in ihren Kommunen, um Herausforderungen zu identifizieren und angemessene, adressatenorientierte Lösungswege zu eröffnen. Dr. Stolarova verdeutlichte insbesondere, dass sich die Bedeutung hochqualitativer frühkindlicher Bildungsangebote je nach sozialer Herkunft der Kinder unterscheidet und demnach auch unterschiedliche Zielgruppen in der kommunalen Arbeit fokussiert werden sollten. Im Rahmen der Diskussion über die strategische Berücksichtigung von Bedarfen wurde deutlich, wie schwer diese zu prognostizieren sind, auch weil mit einem steigenden Angebot erfahrungsgemäß die Nachfrage und Inanspruchnahme von Betreuungsplätzen nochmalszunimmt.

Die Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement ist Teil der bundesweiten Transferinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Sie unterstützt Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern und Baden-Württemberg bei der (Weiter-)Entwicklung eines kommunalen Bildungsmanagements. Zu den Leistungen der Transferagentur zählen u.a. Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote für die Kommunen zu verschiedenen Bildungsthemen.

www.transferagentur-bayern.de

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.