Demokratie lernen

Politische Bildung in Zeiten gesellschaftlicher Polarisierung - ein Dossier

(Foto: iStockphoto)

07. Juni 2018 -

Viele Jugendliche bringen der etablierten Politik wenig Vertrauen entgegen. Dies ist umso brisanter, da populistische Bewegungen weltweit an Einfluss gewinnen und politische Diskurse sich verschärfen. Die aktuelle Ausgabe des Forschungsmagazins  „DJI Impulse“ und ein Dossier auf dieser Website thematisieren Demokratiebildung in Zeiten von Digitalisierung und zunehmender gesellschaftlicher Polarisierung. Die Autorinnen und Autoren analysieren, wie Kindertageseinrichtungen, Schulen und Jugendarbeit demokratiefeindlichen Tendenzen begegnen, kritische Medienkompetenz schulen und Teilhabe ermöglichen können. Neben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern kommen auch Fachkräfte und die Jugendlichen selbst zu Wort.

Dossier "Politische Bildung"
Kontakt
Dr. Felicitas von Aretin
Leitung der Abteilung Medien und Kommunikation
089/62306- 258
aretin@dji.de

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.