Wissenschaftliche Fortbildungen am DJI

Das modulare Konzept der wissenschaftlichen Fortbildung am DJI orientiert sich an den Phasen von Forschungsprojekten von der vorbereitenden Recherche über methodische Fragen bis zur Veröffentlichung. Ziel ist es, neben einem wiederkehrenden Angebot wesentlicher Inhalte auch aktuelle Anforderungen durch interne und externe Fortbildungen aufzugreifen.

Langfristig soll ein variables, transparentes und effizientes Angebot aufgebaut werden. Dies erfolgt in enger Kooperation mit den Stabstellen für quantitative bzw. qualitative Methodenberatung der Abteilung Z.

Quantitative Methoden

Dr. Ulrich Pötter ist zuständig für die interne Beratung bei Fragen und Problemen mit quantitativen Methoden.


Qualitative Methoden

Dr. Herwig Reiter ist zuständig für Beratung und Fortbildung im Bereich qualitativer Forschungsmethoden.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.