Fragebogen zu Attributionen in Partnerschaften (FAP)

Der „Fragebogen zu Attributionen in Partnerschaften (FAP)“ ist die deutsche Version des Relationship Attribution Measure (RAM) von Fincham und Bradbury (1992). Er erfasst die schemageleitete kritische Auslegung negativer Partnerschaftserfahrung. Aufbau und Messeigenschaften des Verfahrens sind ebenso publiziert (Kalicki 2002, 2003) wie die Verwendung im Rahmen einer familienpsychologischen Längsschnittstudie (Fthenakis, Kalicki & Peitz 2003; Kalicki et al 1999). Eine ausführliche Testbeschreibung ergänzt diese Hintergrundinformationen (Kalicki & Richter 2015).

 

Literatur

Fincham, F. D. & Bradbury, T. N. (1992). Assessing attributions in marriage: The Relationship Attribution Measure. Journal of Personality and Social Psychology, 62, 457-468.

Fthenakis, W.E., Kalicki, B. & Peitz, G. (2002). Paare werden Eltern. Die Ergebnisse der LBS-Familien-Studie. Opladen: Leske + Budrich.

Kalicki, B. (2002). Entwicklung und Erprobung des Fragebogens zu Attributionen in Partnerschaften (FAP). Diagnostica, 48, 37-47.

Kalicki, B. (2003). Attribution in Partnerschaften. In I. Grau & H.W. Bierhoff (Hrsg.), Sozialpsychologie der Partnerschaft (S. 377-402). Berlin: Springer.

Kalicki, B., Peitz, G., Fthenakis, W. E. & Engfer, A. (1999). Passungskonstellationen und Anpassungsprozesse beim Übergang zur Elternschaft. In B. Reichle & H. Werneck (Hrsg.), Übergang zur Elternschaft (S. 129-146). Stuttgart: Enke.

Kalicki, B. & Richter, D. (2015). Der Fragebogen zu Attributionen in Partnerschaften (FAP). In D. Richter, E. Brähler & J. Ernst (Hrsg.), Diagnostische Verfahren für Beratung und Therapie von Paaren und Familien. Göttingen: Hogrefe.

 

Das Fragebogenistrument

FAP-Langform – Version für Frauen

FAP-Langform – Version für Männer

FAP-Kurzform – Version für Frauen

FAP-Kurzform – Version für Männer

FAP-Kurzform – Auswertungsbogen

 

Abteilungsleitung

+49 89 62306-204
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
Stellv. Abteilungsleitung
Birgit Riedel
+49 89 62306-196
Sekretariat
Gisela Schweikl
+49 89 62306-205

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.