Zielsetzung

Das EU-geförderte Forschungsprojekt generierte Wissen über den aktuellen Stand des jeweiligen Kinderschutzes in fünf Ländern (Niederlande, Portugal, Schweden, Ungarn und Deutschland). Es zog Vergleiche und identifizierte erfolgversprechende Strategien.Dies erfolgte zum einen durch eine Beschreibung und Analyse der unterschiedlichen Kinderschutzsysteme (Strukturen, gesetzlichen Regelungen, Handlungsansätze, Forschungsergebnisse). In Bezug auf die konkrete Hilfegestaltung wurden zum anderen die Sichtweisen und Erfahrungen von Eltern sowie von Fachleuten aus der Praxis erfasst.Auf der Basis der Projektergebnisse wurde ein Handbuch für Prävention und Intervention im Kinderschutz erstellt, das sich an Professionelle der entsprechenden Arbeitsfelder und an Politiker/innen richtet.

 

Contact

+49 89 62306-285
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.