Kaufmann, Elke (2009): Individuelle Förderung in ganztägig organisierten Schulformen des Primarbereichs. In: VBE aktuell. H. 06/09, S. 13-15
Rauschenbach, Thomas/Holtappels, Heinr Günter/Klieme, Eckhard/Stecher, Ludwig (2008): Ganztagsschule in Deutschland. Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG) - 2., korrigierte Auflage. Weinheim
Wild, E./Rammert, M./Siegmund, A. (2006): Die Förderung selbstbestimmter Formen der Lernmotivation in Elternhaus und Schule. In: Prenzel, M./Allolio-Näcke, L. (Hrsg.): Untersuchungen zur Bildungsqualität von Schule. München, Berlin
Megraw, I./Hanke, A. Forschungen zur Hausaufgabenpraxis und -betreuung. Implikationen für die Kompensation herkunftsbedingter Bildungsbenachteiligung. Expertise im Auftrag des Deutschen Jugendinstituts. (2005). .
Wagner, P. (2005): Häusliche Arbeitszeit für die Schule. Münster: Waxmann
Jugendministerkonferenz und Kultusministerkonferenz/(JMK/KMK) Gemeinsamer Beschluss. Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe zur Stärkung und Weiterentwicklung des Gesamtzusammenhangs von Bildung, Erziehung und Betreuung. (14.05.2004). .
Lipowsky, F. (2004): Dauerbrenner Hausaufgaben. Befunde der Forschung und Konsequenzen für den Unterricht. In: Pädagogik. 56 Jg., H. 12, S. 40-44
Nilshon, Ilse (2001): Hausaufgaben. In: Rost, D. (Hrsg.): Handwörterbuch Pädagogische Psychologie. Weinheim, S. 231-238
Hoover-Dempsey et al. (2001): Parental involvement in homework. In: Educational Psychologist. H. 36, S. 195-209
Nilshon, Ilse (1999): Hausaufgaben und selbständiges Lernen. Gutachten im Rahmen des DJI-Forschungsprojektes "Lebenswelten als Lernwelten". München
Lipski, Jens/Kellermann, Doris (1999): Hausaufgabenbetreuung. Außerschulische Einrichtungen im Spannungsfeld zwischen Schulergänzung und Freizeitpädagogik. Kevin lieber im Hort oder zu Hause? München: Deutsches Jugendinstitut, S. 55-66. PDfile: Download
Nilshon, Ilse (1999): Hausaufgaben und selbständiges Lernen. In: Lebenswelten als Lernwelten (Hrsg.) . München: Deutsches Jugendinstitut. PDfile: Download

Contact

+49 89 62306-204
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.