Grundsatzreferentin

Judith Durand, Dipl. Päd.

Contact

Judith Durand, Dipl. Päd.
Judith Durand
+49 89 62306-235
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich
  • pädagogische Konzepte in der Kindheit
  • didaktische Konzepte und ihre Umsetzung
  • Professionalisierung und Kompetenzentwicklung von Fachkräften
  • Qualitätsentwicklung in Kitas
  • Erzieherin-Kind Interaktionsprozesse
  • Zusammenarbeit mit Familien
  • Evaluation und Evaluationsforschung mit dem Schwerpunkt auf qualitativen Methoden
Durand, Judith/Hopf, Michaela/Nunnenmacher, Sabine (2015): Potentials and challenges of video based self-reflection for the professionalization of early childhood education pro-fessionals. In: Early Child Development and Care. . PDfile: Download [online unter: Early Child Development and Care]
Durand, Judith (2015): Im Dialog. Interaktionen zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern gestalten. In: Kalicki, Bernhard/Wolff-Marting, Catrin (Hrsg.): Qualität in aller Munde. Themen, Positionen, Perspektiven in der kindheitspädagogischen Debatte. Freiburg im Breisgau: Herder, S. 62-70
Durand, Judith/Jooß-Weinbach, Margarete (2015): Das ist mir gar nicht bewusst gewesen. Mit Videografie das eigene Handeln reflektieren. In: TPS Leben, Lernen und Arbeiten in der Kita. H. 3, S. 30-31
Liste vervollständigenListe reduzieren
  • Grundsatzreferentin Fachgruppe K3 "Pädagogische Konzepte für die Kindheit" 
  • stellvertretende Fachgruppenleiterin
  • 7/2015 bis 5/2016 Fachgruppenleiterin der Fachgruppe K3 (in Vertretung)
  • seit 4/2014 Grundsatzreferentin Fachgruppe K3 "Pädagogische Konzepte für die Kindheit"
  • 11/2012  bis 3/2014 wissenschaftliche Referentin "Qualifizierungsoffensive sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Drei"
  • 2009 -2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln im Projekt "Evaluation von Early Excellence Centern des PFH-Berlin"
  • seit 2005 freiberufliche Mitarbeiterin am ISTA und BeKi der Internationalen Akademie an der FU Berlin in verschiedenen Zusammenhängen der Forschung, Qualitätsentwicklung, Konzept- und Praxisentwicklung
    (schwerpunktmäßig zu Qualitätsentwicklung in Kitas, Bildungsprogramme, Evaluation, Beobachtungsverfahren, Familienzentren und Partizipation von Kindern)
  • 2000-2005 Studium Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Frühe Kindheit und Sprecherziehung (Diplom) an der Universität Koblenz-Landau

 

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.