Wissenschaftliche Grundsatzreferentin

Dr. Angelika Guglhör-Rudan

Contact

Dr. Angelika Guglhör-Rudan
Angelika Guglhör-Rudan
+49 89 62306-216
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich

Ganztagsbetreuung in der Grundschule
Wellbeing von Kindern
Kinderrechte und deren Umsetzung
Partizipation von Kindern und Jugendlichen
Lebenswelten und Lebenslagen von Kindern
Kindheitsforschung
Sozialisation in der Familie
Familienforschung

Quantitative Methoden, Statistik
DJI Survey AID:A (Teilprojekt: Kinder)
Evaluationsforschung

weitere Schwerpunkte:

Entwicklungspsychologie
junges Erwachsenenalter, Übergänge vom Jugend- ins (junge) Erwachsenenalter
Kulturvergleichende Forschung, Kulturvergleichende (quantitative) Methoden

PUBLIKATIONEN

Guglhör-Rudan, Angelika (2015): Zwischen Elternhaus und Partnerschaft: kulturvergleichende Analysen von Skalen zu Autonomie und Verbundenheit junger Erwachsener in Deutschland, Italien und Schweden. Reihe: Elektronische Hochschulschriften. München: Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) [online unter: https://edoc.ub.uni-muenchen.de/17741/2/Guglhoer-Rudan_Angelika.pdf]
Müller, Dagmar/Beck, Mira/Gerleigner, Susanne/Guglhör-Rudan, Angelika/Hein, Kerstin/Schwaß, Mariann/Stemmler, Mark/Walper, Sabine (2015): Evaluation of the Federal Programme „Opportunities for parents are opportunities for children – parental support for the educational paths of children“. Summary. München: DJI. PDfile: Download
Müller, Dagmar/Beck, Mira/Gerleigner, Susanne/Guglhör-Rudan, Angelika/Hein, Kerstin/Schwaß, Mariann/Stemmler, Mark/Walper, Sabine (2015): Evaluation des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance - Elternbegleitung der Bildungsverläufe der Kinder". Abschlussbericht. München: DJI. PDfile: Download
Gerleigner, Susanne/Guglhör-Rudan, Angelika/Hein, Kerstin/Müller, Dagmar/Walper, Sabine/Beck, Mira/Schwaß, Mariann/Stemmler, Mark (2014): Das Bundesprogramm "Elternchance ist Kinderchance". Zentrale Befunde der Evaluation. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). PDfile: Download

Langmeyer, Alexandra/Guglhör-Rudan, Angelika/Tarnai, Christian (2012): What Do Music Preferences Reveal About Personality? A Cross-Cultural Replication Using Self-Ratings and Ratings of Music Samples. In: Journal of Individual Differences, Bd. 33, S. 119-130
 
Tarnai, Christian/Langmeyer, Alexandra/Guglhör-Rudan, Angelika (2008): Analyse der Person-Umwelt-Kongruenz im Blickwinkel des hexagonalen Modells von Holland. In: Hofmann, Franz/Schreiner, Claudia/ Thonhauser, Josef (Hrsg.): Zur Komplementarität von qualitativen und quantitativen Aspekten in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Münster, S. 153-171

Walper, Sabine/Guglhör-Rudan, Angelika/Thönnissen, Carolin/Wendt, Eva-Verena/ Beckh, Katharina (2008): Paarbeziehungen im Jugend- und Erwachsenenalter: Entwicklungsbedingte Besonderheiten und Einflüsse der Herkunftsfamilie. In: Huinink, Johannes/Feldhaus, Michael (Hrsg.): Neuere Entwicklungen in der Beziehungs- und Familienforschung. Vorstudien zum Beziehungs- und Familienentwicklungspanel. Würzburg, S. 77–114

 
TAGUNGSBEITRÄGE UND VORTRÄGE 
Eine Auswahl

Liste vervollständigenListe reduzieren

 

seit 06/2014 Wissenschaftliche Grundsatzreferentin in der Fachgruppe "Lebenslagen und Lebenswelten von Kindern" (Abteilung Kinder und Kinderbetreuung) am Deutschen Jugendinstitut e.V.
2012-2014 Wissenschaftliche Referentin im Projekt 'Evaluation des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance" (Abteilung Familie und Familienpolitik) am DJI
2006-2013 Promotion im Fach Pädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Nebenfach: Psychologie
2009-2012 Lecturer für angewandte Statistik, Institut für Pädagogik, Universität der Bundeswehr München
2007-2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrgebiet Sozialwissenschaftliche Methodenlehre (Prof. Dr. Tarnai), Fakultät für Pädagogik, UniBWM
2006-2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur Erwachsenenbildung & Weiterbildung (Prof. Dr. B. Schäffer), Fakultät für Pädagogik, UniBWM
2005-2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (vorher als studentische Hilfskraft) im Projekt „Panel Analysis of Intimate Relationships and Family Dynamics (pairfam)“, Institut für Pädagogik, Bildungs- und Sozialisationsforschung (Prof. Dr. Walper), Ludwig-Maximilians-Universität München
2004-2009 Projekt "Young Adults in Germany, Italy, Sweden and Spain (YAGISS) -Lebensgestaltung der 20-30jährigen zwischen Ausbildung, Familie und Beruf in München, Mailand, Göteborg, Stockholm und Barcelona" (Prof. Dr. S. Walper), Ludwig-Maximilians-Universität München und Katholische Universität Mailand
2003-2005

Studentische Hilfskraft am Lehrgebiet für Psychologie und Erziehungs­wissenschaft (Prof. Dr. A. Krapp), Institut für Sozialwissenschaften, UniBWM

2000-2006 Magisterpädagogik-Studium (Nebenfächer Entwicklungspsychologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.