Publications

Wie tragen digitale Medien zu politisch-weltanschaulichem Extremismus im Jugendalter bei und was kann pädagogische Arbeit dagegen tun?

Hohnstein, Sally/Glaser, Michaela (2017):
Wie tragen digitale Medien zu politisch-weltanschaulichem Extremismus im Jugendalter bei und was kann pädagogische Arbeit dagegen tun? Ein Überblick über Forschungsstand, präventive und intervenierende Praxis im Themenfeld. Hohnstein, Sally/Herding, Maruta (Hrsg.): Digitale Medien und politisch-weltanschaulicher Extremismus im Jugendalter. Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis. Halle (Saale): Deutsches Jugendinstitut, S. 243-281
In diesem Beitrag wird das Thema „Digitale Medien und politisch-weltanschaulicher Extremismus“ in zweifacher Hinsicht diskutiert. Zum einen wird die Rolle digitaler Medien bei der Herausbildung rechtsextremer und islamistisch-extremistischer Orientierungen, Verhaltensweisen und Zugehörigkeiten beleuchtet. Es kann gezeigt werden, dass bisheriger Forschung zufolge digitalen Medien hier zwar keine ursächliche, jedoch in verschiedener Hinsicht eine potenziell unterstützende Funktion zukommt. Der Forschungsstand ist allerdings insgesamt noch lückenhaft; insbesondere fehlen Studien, die dem Zusammenspiel mit anderen Faktoren nachgehen sowie akteursorientierte Forschungsperspektiven. Zum anderen widmet sich der Beitrag den pädagogischen Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit politisch-weltanschaulichem Extremismus im Netz. Bereits existierende Ansätze werden vorgestellt und diskutiert, weiterführender Handlungs- und konzeptioneller Entwicklungsbedarf skizziert und Spannungsfelder aufgezeigt. Dabei erweist sich insbesondere die handlungsfeldübergreifende Förderung von Medienkompetenz – in Sinne einer Einordnungs- und Urteilskompetenz – als eine zentrale Aufgabe.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.