Publications

Jugendarbeit im ostdeutschen ländlichen Raum


Opitz-Karig, Ute
In: Jugendarbeit im ostdeutschen ländlichen Raum (Hrsg.) (2003):
Jugendarbeit im ostdeutschen ländlichen Raum. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung (Phase II).
Leipzig Deutsches Jugendinstitut
hier bestellen
Cover
Der Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung (Phase II) knüpft an die Ergebnisse der ersten Förderphase an und versteht sich als praktische Handreichung für all jene, die an der Offenen Jugendarbeit oder an speziellen Problemlagen in ostdeutschen ländlichen Regionen interessiert sind, insbesondere für diejenigen, die praktisch damit zu tun haben.
Anknüpfend an die Erkenntnisse und Erfahrungen der ersten Förderphase des Modellprogramms, in der sich neue Formen der Offenen Jugendarbeit im ländlichen Raum erfolgreich etablieren konnten, wurde in der zweiten Phase eine inhaltliche Neuakzentuierung vorgenommen, d.h. die bisherigen Methoden und Arbeitsformen wurden in Bezug auf eine spezifische Zielgruppe weiterentwickelt. Ausgegangen wurde von der Annahme, dass die Offene Jugendarbeit in der Lage ist, mit ihrem breiten Spektrum an Arbeitsformen gegenüber der rechten Szene eine Alternative für Jugendliche darzustellen.
Der Bericht gliedert sich in zwei Teile, die zwei verschiedene Sichtweisen auf das Programm nebeneinander stellen: die Draufsicht der wissenschaftlichen Begleitung und die Innenansichten der Projektteams, die das Programm gestalteten.



Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.