Publications

Validierung eines Risikoscreenings für Partnergewalt

Liel, Christoph
Validierung eines Risikoscreenings für Partnergewalt. Würzburg "Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit." 24.04.2015
Der Beitrag beschreibt die Entwicklung und Validierung eines Diagnose- und Evaluationsinstruments für Täterprogramme. Aus Längsschnittstudien wurden Proxy-Variablen für eine hohe Rückfallwahrscheinlichkeit von Partnergewalttätern zugrunde gelegt und Erhebungsinstrumente für Fachkräfte adaptiert. Das Risikoscreening für Partnergewalt (RiP) wurde zusammen mit zwei weiteren Verfahren (z.B. Elternbelastungsscreening zur Kindeswohlgefährdung) an 161 Fällen getestet. Das Instrument ermöglicht eine Einschätzung des Risikoschweregrades von Partnergewalttätern und liefert belastbare Daten zur Täterarbeit in Deutschland. Die Studie ist ein Beitrag zu einer Evidenzbasis im Kinderschutz.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.