Publications

Quality, assessment, and documentation in Swedish preschools


Vallberg-Roth, Ann-Christine (Hrsg.) (2015):
Quality, assessment, and documentation in Swedish preschools. Regulations, practices, and concepts - Expert report for the German Youth Institute.
MünchenDownload
Download
In Deutschland diskutieren derzeit verschiedene Interessengruppen im Bereich frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) die Weiterentwicklung von Qualität in der FBBE. Andere Länder haben bereits Reformen zur Verbesserung der Qualität durchgeführt und Monitoringsysteme eingeführt. Ziel hierbei ist, die Fortschritte bei der Umsetzung der Qualitätsziele zu überwachen. Eine besondere Herausforderung stellt die Sicherung und Weiterentwicklung vergleichbarer Qualität in Systemen dar, in denen sich mehrere Ebenen die Verantwortung für den FBBE-Bereich teilen. Um einen Einblick zu bekommen, wie andere Staaten damit umgegangen sind, kann eine genauere Betrachtung von Schweden und Australien ein fruchtbarer Startpunkt sein. Schweden hat erst kürzlich die Ziele zur Qualitätssicherung im nationalen Bildungsplan für Kindertageseinrichtungen (2010) gestärkt und stellt ein Beispiel für ein dezentral organisiertes Qualitätssicherungsprogramm dar. Im Unterschied dazu ist Australien ein Beispiel für ein zentral organisiertes Qualitätssicherungssystem. Im Jahr 2012, wurde in Australien der nationale Qualitätsleitrahmen eingeführt, welcher aus nationalen Qualitätsstandards, einem nationalen Bildungsplan und einem einheitlichen Bewertungssystem besteht und die Umsetzung der nationalen Standards und des Bildungsplans überwacht.


Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.