Publications

Übergänge Schule – Ausbildung Berufsvorbereitung – Beruf bzw. Alternativen


Christe, Gerhard/Enggruber, Ruth/Reisch, Roman
In: Sachverständigenkommission 14. Kinder- und Jugendbericht (Hrsg.) (2013):
Übergänge Schule – Ausbildung Berufsvorbereitung – Beruf bzw. Alternativen. Deutsches Jugendinstitut
Download
Download
Trotz eines breiten bildungspolitischen Konsenses und trotz verschiedenster bildungspolitischer Initiativen und zahlreicher Förderprogramme ist es bis heute nicht gelungen, allen Schulabsolventen einen Zugang zu einer abschlussbezogenen Berufsausbildung zu eröffnen. Eine Ursache hierfür ist die im internationalen Vergleich hohe soziale Selektivität des allgemeinbildenden Schulsystems; aber auch das duale Berufsbildungssystem in Deutschland ist mit ursächlich für diese Entwicklung.
Die vorliegende Expertise stellt die Situation junger Menschen am Übergang von der allgemeinbildenden Schule in Ausbildung/Berufsvorbereitung und Beruf dar und beschreibt ihre Berufsausbildungs- und Erwerbssituation. Dabei geht sie auch kritisch auf das Konstrukt der "Ausbildungsreife" ein, das zur Erklärung bzw. Legitimation der Situation am Übergang eine wichtige Bedeutung hat.


Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.