Ergebnisse

Die Eltern äußerten eine insgesamt große Zufriedenheit mit ihren Tagesmüttern. Gleichzeitig wurde deutlich, dass dringend mehr Auswahl an Tagespflegestellen gewünscht wird. Das Finden einer geeigneten Tagesmutter wurde in vielen Fällen als schwierig beschrieben. Sehr zufrieden waren die Eltern mit den Bedingungen des Modellprojekts des Bayerischen Landesjugendamts zur qualifizierten Tagespflege mit Ersatzbetreuung. Als Nachteil der Tagespflege wurden ihre im Vergleich zu Tageseinrichtungen für die Eltern sehr hohen Kosten hervorgehoben. Sehr wichtig war den Eltern eine fachliche Sicherung der Betreuungsform mit Qualifizierung, fachlicher Begleitung und Vernetzung der Betreuungspersonen.

Die Tagesmütter wünschten sich vor allem bessere Rahmenbedingungen und mehr Anerkennung für ihre Tätigkeit. Trotz dieser grundlegenden Verbesserungsbedürfnisse zeigte sich, dass viele von ihnen mit sehr viel Engagement und Freude ihre Tätigkeit ausüben und die Möglichkeit zu Selbstbestimmung und Kreativität in der Arbeit mit den Kindern und den Eltern schätzen.

Die Fachkräfte für Tagespflege waren sehr beansprucht durch die Umsetzung der gesetzlichen Neuregelungen auf Ebene des Bundes in Folge von TAG und KICK und auf Landesebene in Folge des neuen BayKiBiG. Die neue Gesetzeslage verursachte eine fundamentale Neugestaltung und qualitative Weiterentwicklung des kommunalen Tagespflege-Angebots. Die Personalressourcen waren auch ohne diese enorme Gestaltungsaufgabe knapp bemessen. Nicht alle Aufgaben der fachlichen Begleitung konnten in dieser Phase der Neugestaltung in fachlich wünschenswertem Umfang ausgeführt werden konnten.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.