Konzeption und Methode

 

Im Jahr 2015 widmet sich die Qualifizierungsoffensive der strukturellen Unterstützung und Einbettung von Qualitätsentwicklungsprozessen in Kindertageseinrichtungen. Ausgangspunkt sind die Erfahrungen aus der Qualifizierung für eine alltagsintegrierte sprachliche Bildung nach dem DJI-Konzept in der ersten Projektphase.

 

Wissenschaftliche Begleitung

Der Fokus einer empririschen Teilstudie liegt auf der Erfassung der Rolle des Trägers im Qualitätsentwicklungsprozess bezogen auf die sprachliche Bildung. Eine zweite Teilstudie beleuchtet multiperspekitvisch Herausforderungen und Chancen einer Qualifizierung durch Fachberatung bzw. externe Weiterbildnerinnen und Weiterbildner. Methodisch werden standardisierte Online-Befragungen und Gruppendiskussionen eingesetzt. Die Ergebnisse werden für die Konzeptionierung eines Qualifizierungskonzeptes sowie für die Prozesbegleitung durch Fachberatungen aufbereitet.

 

Konzipierung von Weiterbildungsmodulen

In einem zweiten Strang geht das DJI der Frage nach, wie Qualifizierung und Prozessbegleitung so anzulegen und auszugestalten sind, dass Qualität nachhaltig implementiert und gesichert werden kann. Hierzu wird in Expertenrunden mit Fachberatungen zusammengearbeitet, die in der ersten Projektphase Kitateams qualifiziert haben. Zu Projektende werden auf der Basis bzw. in Ergänzung zum Weiterbildungshandbuch entsprechende Handreichungen zur Verfügung stehen.

Contact

+49 89 62306-235
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.