Ausgangssituation

Inzwischen gibt es in Deutschland eine Fülle an Daten amtlicher Statistiken und empirischer Studien, die Einblicke in vielfältige Aspekte der gesellschaftlichen Situation und der Lebensbedingungen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund ermöglichen. Je nach spezifischem Themenschwerpunkt werden diese Daten jedoch in getrennten fach- und expertenorientierten Publikationen veröffentlicht. Damit sind sie weit gestreut und wenig überschaubar. Ein Überblick über die schulische und außerschulische Bildungssituation sowie die Lernchancen von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund wird dadurch erschwert. Darüber hinaus werden die vorhandenen Daten nicht miteinander verknüpft und in ihrem Zusammenhang dargestellt. Forschungslücken bleiben bislang unerkannt.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.