Claudia Ullrich-Runge, Dipl.Päd.

Contact

Claudia Ullrich-Runge, Dipl.Päd.
Claudia Ullrich-Runge
+49 345 68178-49
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle
  • Wissenschaftliche Begleitforschung
  • Qualifizierung, Fort-/Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften, v.a. Kindertagespflegepersonen und Fachberatungen
  • strukturelle Rahmenbedingungen der Kindertagespflege, insb. mit der Perspektive KTP als Bestandteil eines integrierten Betreuungssystemes
Ullrich-Runge, Claudia/Lipowski, Hilke (2017): Empfehlungen zur Umsetzung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB). Theorie-Praxis-Verzahnung. Kontinuierliche Kursbegleitung. Team-Teaching. . [online unter: https://www.dji.de/fileadmin/user_upload/bundesprogramm_ktp_studie/DJI-Empfehlungen%20zur%20Umsetzung%20des%20QHB.pdf (05.12.2017)]
Wirner, Lisa/Lipowski, Hilke/Ullrich-Runge, Claudia (2017): Die Fachberatung. Entwicklungen im Rahmen des Bundesprogramms "Kindertagespflege". In: Kleinstkinder in Kita und Tagespflege. H. 08, S. 12
Ullrich-Runge, Claudia (2018): Herausforderungen der Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kindertagespflegepersonen. In: Zeitschrift Frühe Kindheit. 21 Jg., H. 0618, S. 36-42 [online unter: https://www.erzieherin.de/herausforderungen-der-zusammenarbeit-zwischen-eltern-und-kindertagespflegepersonen.html]

 

Schuhegger, Lucia/Baur, Veronika/Lipowski, Hilke/Lischke-Eisinger, Lisa/Ullrich-Runge, Claudia (Hrsg.) (2015): Kompetenzorientiertes Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege. Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei. Seelze: Friedrich [online unter: http://www.friedrich-verlag.de/go/?action=ShowProd&prod_uuid=T098WZLQGO32HE288E9XAGZLXL6VRAYU&from_rondell=1]
Liste vervollständigenListe reduzieren
  • seit 2016 wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut e.V. Außenstelle Halle/Saale, Abt. Kinder und Kinderbetreuung,
    in den Projekten "Wissenschaftliche Begleitung des Bundesprogramms Kindertagespflege" sowie "QHB 2.0"
  • seit 2006 im Feld der Kindertagespflege aktiv, seit 2008 freiberufliche Referentin in der Grundqualifizierung/Fort- und Weiterbildung von frühpädagogischen (Fach-)Kräften und Fachberatungen (www.ullrich-runge.de)
  • 2011 - 2013 wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut e.V., Abt. Familie und Familienpolitik
    im Projekt "Kompetenzorientiertes Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege. Schwerpunkt: Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren."
  • mehrjährige Tätigkeit im Wohlfahrtsbereich
  • 1993 - 1998 Studium der Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Abschluss als Diplompädagogin

 

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.