Dr. Carola Nürnberg, Dipl. Psych.

Contact

Dr. Carola Nürnberg, Dipl. Psych.
+49 89 62306-170
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 Munich

Durchlässigkeit, Frühpädagogik.

http://www.weiterbildungsinitiative.de/ueber-wiff/anschlussfaehige-bildungswege.html

Berth, Felix/Diller, Angelika/Nürnberg, Carola/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.) (2013): Gleich und doch nicht gleich. Der Deutsche Qualifikationsrahmen und seine Auswirkungen auf frühpädagogische Ausbildungen. Reihe: DJI-Fachforum Bildung und Erziehung. München: DJI-Verlag

 

Hanssen, Kirsten/König, Anke/Nürnberg, Carola/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.): Arbeitsplatz Kita. Analysen zum Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2014. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. München

 

Kovacevic, Jelena/Nürnberg, Carola (2014): Kompetenzorientierung als ein didaktischer Ansatz frühpädagogischer Weiterbildung. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte, WiFF Studien, Band 23. München

 

Nürnberg, Carola (2018): Kita-Alltag zwischen Belastung und Erfüllung. Ergebnisse einer Interviewstudie mit Gruppenkräften und Kita-Leitungen. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte, WiFF Studien, Band 23. München

 

Nürnberg, Carola/Kratz, Joanna/ Kovacevic, Jelena (2015): Durchlässigkeit. Eine Zwischenbilanz zum Stellenwert frühpädagogischer Weiterbildung. In: König, Anke/Friederich, Tina (Hrsg.) Qualität durch Weiterbildung. Konzeptionelle Denkanstöße für die Frühe Bildung. S. 66-83

 

Nürnberg, Carola/Berth, Felix (2014): Der Deutsche Qualifikationsrahmen DQR: ein Instrument mit Irritationspotenzial. Kontroversen und Perspektiven am Beispiel der Frühpädagogik. In: berufsbildung, 68. Jg., H. 148, S. 21-23

 

Nürnberg, Carola/Fröhlich-Gildhoff, Klaus (2012): Aktuelle Anrechnungsmodelle in den frühpädagogischen Studiengängen – Probleme und Lösungen auf dem Weg zu mehr Durchlässigkeit. In: Frühe Bildung, 1. Jg. S. 49-53

 

Studium der Psychologie an der Universität Mannheim (Diplom) und an der London School of Economics (Master).

Promotion an der London School of Economics.

Referentin der Doktorandenqualifizierung an der LSE, am Imperial College und am Queen Mary-College.

Methodenbegleitung im Rahmen der NetzWerkstatt der FU Berlin.

Lehrauftrag am Institut für Qualitative Forschung, Internationale Akademie an FU Berlin.