Was geschieht eigentlich, wenn sich Jugendliche mit und ohne deutschen Paß im Alltag begegnen? Welche Rolle spielen dabei Emotionen? Wie erwachsen aus Affekten und Emotionen interethnische Aggressionen? Inwiefern prägen sozioemotionale Erfahrungen in Familien und in Jugendcliquen das Verhältnis zu Fremden? Welche praktischen Konsequenzen ergeben sich daraus für Pädagogik und Jugendhilfe in unserer ethnisch heterogenen Gesellsc