Wegbeschreibung

Deutsches Jugendinstitut e.V.
Außenstelle Halle

Anschrift

Franckesche Stiftungen

Franckeplatz 1
Haus 12–13
06110 Halle (Saale)

Tel. +49345 681 78-0
Fax +49345 681 78-47

Gebäudeplan Franckesche Stiftungen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Vom Hauptbahnhof erreichen Sie das Deutsche Jugendinstitut mit den Straßenbahnlinien 4, 7 und 9 bis Haltestelle Franckeplatz / Franckesche Stiftungen
  • Aus der Stadt wählen Sie eine Verbindung, die Sie zum Markt bringt. Von dort aus können Sie mit den Linien 1 und 3 (Richtung Beesen), 4 (Richtung Ammendorf) und 8 (Richtung Elsa-Brandström-Straße) bis zum Franckeplatz fahren, unterqueren die Hochstraße und sehen linker Hand das Historische Waisenhaus

Mit dem Auto

Die Franckeschen Stiftungen sind mit dem Auto wieder über den Franckeplatz zu erreichen.

  • Vom Riebeckplatz aus biegen Sie in die Franckestraße ein, fahren auf der linken Spur Richtung City/Franckesche Stiftungen. An der zweiten Ampel biegen Sie links in den Steinweg ein. Nach ca. 20 Meter biegen Sie links in die Franckeschen Stiftungen ein. Begrenzte Parkmöglichkeiten finden Sie hinter dem Haus 12/13.

Alternativ ist die Zufahrt auch von der Philip-Müller-Straße über die Voßstraße im Süden der Stiftungen möglich.

  • Kommen Sie vom Riebeckplatz, so fahren Sie bitte rechts von der Merseburger Straße in die Philipp-Müller-Straße. Nach der Ampel nehmen Sie die zweite Straße (Voßstraße) in die Stiftungen. Der Zugang ist ausgeschildert. Bitte nutzen Sie gleich dort den Parkplatz.
  • Kommen Sie aus Richtung des Stadtzentrums müssen Sie über den Glauchaer Platz und die Glauchaer Straße ausweichen und von dort links in die Torstraße biegen. Überqueren Sie den Rannischen Platz in die Philipp-Müller-Straße. Hier biegen Sie in die erste Straße auf der linken Seite (Voßstraße). Der Zugang ist ausgeschildert. Bitte nutzen Sie gleich dort den Parkplatz.

Zu Fuß

  • Vom Bahnhof folgen Sie der Ausschilderung Innenstadt durch die Unterführung in die Fußgängerzone. Nach etwa 300 Metern wird diese von einer Autostraße gekreuzt. Biegen Sie hier schräg links auf den Waisenhausring ab. Linker Hand sehen Sie die Fassade des Langen Hauses der Stiftungen hinter der Hochstraße. In Höhe des Langen Hauses gibt es einen Tunnel, der unter der Hochstraße hindurch führt und direkt in die Franckeschen Stiftungen mündet. Sie können den Waisenhausring auch entlang bis zum Franckeplatz gehen, nach links die Ampel überqueren um dann durch den Haupteingang in die Stiftungen zu gelangen.
  • Vom Markt folgen Sie der geschlängelten Schmeerstraße (später Rannische Straße) bis zum Franckeplatz. Linker Hand liegt das Historische Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen.

Weitere Informationen zu den Franckeschen Stiftungen am Infotresen unter 0345-21 27 450 oder in der Geschäftsstelle unter 0345-21 27 400

Routenplaner