Publikationen

Sexueller Missbrauch von Kindern

Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.) (2002):
Sexueller Missbrauch von Kindern. Dokumentation der Nationalen Nachfolgekonferenz.
Opladen: Verlag Leske und Budrich
Cover
Diese Veröffentlichung enthält die Plenumsvorträge und Arbeitsgruppenbeiträge sowie eine Zusammenfassung der Diskussionsergebnisse einer nationalen Fachtagung im März 2001. Der Band geht sowohl auf die eingeleiteten Maßnahmen in Rechtsprechung und Strafverfolgung bei Kindesmißbrauch, Kinderpornographie und Sextourismus ein, als auch auf die vielfältigen Initiativen, Hilfen und Erfahrungen der hier national und international tätigen gesellschaftlichen Organisationen, der Freien und Öffentlichen Träger, wie sie sich in der Nachfolge der 1. UN-Konferenz zur sexuellen Ausbeutung 1996 in der BRD entwickelt haben. Neben einer Bilanzierung der bisherigen Maßnahmen und Erfolge richten sich die Beiträge und Diskussionen auch auf die Erfordernisse zukünftiger Schwerpunkte in der Bekämpfung von Kindesmissbrauch, Kinderpornographie und Sextourismus. Die Dokumentation soll vor allem allen Fachkräften, die sich in ihren verschiedenen Arbeitsbereichen für die Opfer von sexuellem Missbrauch und gegen die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern einsetzen, umfangreiches Detailwissen aus der multiprofessionellen Fachpraxis vermitteln für die Erarbeitung gezielter Strategien in den Bereichen Prävention, Hilfe, Partizipation, Strafverfolgung, Recht, Politik und Vernetzung. Die Tagung wurde mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom Informationszentrum Kindesmisshandlung/Kindesvernachlässigung des Deutschen Jugendinstituts vorbereitet und durchgeführt.