EU-PROJEKT MOVE

Deutsche Jugendliche sind mobil und sammeln Auslandserfahrung

Teilnehmende beim MOVE-Treffen vor dem spanischen Jugendinstitut INJUVE in Madrid 2017; Foto: privat

04. April 2017 -

Eine Online-Umfrage mit jungen Erwachsenen in Deutschland hat ergeben, dass gut ein Drittel von ihnen (38,2%) eine Auslandserfahrung von mehr als zwei Wochen (Urlaub ausgenommen) vorweisen kann. Gründe für den Aufenthalt waren u.a. ein Schüleraustausch, ein Sprachkurs, eine Praktikums- oder Au-Pair-Stelle sowie ausbildungs- oder studienbezogen. Jugendliche sind sehr unterschiedlich aktiv. Im Bereich der dualen Ausbildung ist Mobilität noch vergleichsweise wenig etabliert. Das bestätigen auch qualitative Analysen. Die Gespräche mit den Jugendlichen zeigen auch, dass auf unterschiedliche Netzwerke zurückgegriffen wird. So sind für die deutschen Azubis vor allem die Mobilitätsberater/innen wichtig. Sie machen auf Programme (z.B. das europäische Programm ERASMUS+) aufmerksam, leisten umfassende Unterstützung bei der Teilnahme und prägen die Auslandserfahrungen entscheidend mit.

Die beiden Teilstudien wurden im Rahmen des EU-Projekts MOVE durchgeführt. MOVE untersucht die Mobilität junger Menschen in Europa gemeinsam mit neun Partnerinstitutionen in sechs Ländern (Deutschland, Luxemburg, Rumänien, Spanien, Norwegen und Ungarn). Am quantitativen MOVE-Survey haben insgesamt 5.409 junge Menschen in den MOVE-Partnerländern teilgenommen, darunter 961 junge Deutsche. In der qualitativen Studie wurden Fallstudien zu sechs verschiedenen Mobilitätstypen durchgeführt (basierend auf mindestens je 30 Interviews mit Jugendlichen und einem Experteninterview pro Mobilitätstyp). Das DJI arbeitet gemeinsam mit dem spanischen Partnerinstitut Colegio de Ciencias Políticas y Sociología am Mobilitätstyp Ausbildung.

Die ersten Befunde beider Studien wurden im März auf dem zweiten MOVE-Progress-Meeting in Madrid vorgestellt und diskutiert. Die finalen Ergebnisse werden für August bis Oktober 2017 erwartet.

Weitere Informationen unter:

www.move-project.eu

www.dji.de/move