Bayerischer Landesjugendhilfeausschuss

Christian Lüders zum neuen Vorsitzenden gewählt

Der neue Vorstand des BLJA (v.l.n.r.): Dr. Kerstin Schröder (Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Nürnberg), Dr. Christian Lüders (Deutsches Jugendinstitut), Petra Rummel (Landesverband Katholische Einrichtungen), Hans Reinfelder (Leiter des BLJA); Foto: Michael Neuner

17. März 2017 -

Dr. Christian Lüders ist neuer Vorsitzender des bayerischen Landesjugendhilfeausschusses (BLJA). So wurde es auf der konstituierenden Sitzung des Ausschusses am 16. März 2017 beschlossen. Der Jugendhilfeexperte Dr. Christian Lüders ist Leiter der Abteilung Jugend und Jugendhilfe des Deutschen Jugendinstituts.

Das gesetzlich vorgeschriebene Gremium sei „ein Ort der Fachdiskussion und der von freien und öffentlichen Trägern gemeinsam verantworteten Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe“, sagte Lüders nach seiner Wahl. Er freue sich auf die Zusammenarbeit und den konstruktiven Austausch angesichts der anstehenden schwierigen Aufgaben beim Einsatz für die Belange von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Bayern.

Das Bayerische Landesjugendamt ist zweigliedrig aufgebaut. Es besteht aus der Verwaltung des Landesjugendamtes und dem Landesjugendhilfeausschuss. Die Verwaltung führt die laufenden Geschäfte, der Landesjugendhilfeausschuss befasst sich mit Angelegenheiten der Kinder- und Jugendhilfe von überörtlicher Bedeutung.

Weitere Informationen

www.zbfs.bayern.de