Kontakt München

DJI München
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Nockherstr. 2
81541 München
Tel. +49 89 62306-0
Fax +49 89 62306-162

Kontakt Außenstelle Halle

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1
Haus 12 - 13
06110 Halle (Saale)
Tel. +49 345 68178-0
Fax +49 345 68178-47

Projekt

Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)

Laufzeit: 01.01.2012 - 31.12.2015

Der Auf- und Ausbau schulischer Ganztagsangebote spielt in der aktuellen Bildungsdebatte eine bedeutende Rolle. Die Länder starten in Verbindung mit dem Investitionsprogramm „Zukunft Bildung und Betreuung“ (IZBB) des BMBF wichtige Reformvorhaben im schulischen Bereich bzw. setzen bestehende Initiativen und Programme fort.


Vor diesem Hintergrund wird mit der „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen“ (StEG) ein länderübergreifendes Forschungsprogramm zur Entwicklung von Ganztagsschulen und Ganztagsangeboten durchgeführt. In einem Forschungsverbund des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (verantwortlich Prof. Dr. E. Klieme), des Instituts für Schulentwicklungsforschung (verantwortlich Prof. Dr. H. G. Holtappels) und des Deutschen Jugendinstituts (verantwortlich Prof. Dr. Th. Rauschenbach) untersucht das Projekt dabei größere Stichproben von Schulen in drei Erhebungswellen (Längsschnitt).Ergänzt wird der Kooperationsverbund seit 2008 durch die Justus-Liebig-Universität Gießen (Prof. Dr. L. Stecher). Dem Stand der Schul- und der Jugendforschung entsprechend wird hierzu eine große Zahl von Schulleitungen, Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften sowie weiterem pädagogisch tätigem Personal und außerschulischen Kooperationspartnern systematisch befragt.


Auf der Basis der relativ breiten Eingangserhebung (Mai bis Juli 2005) umfassen die Untersuchungen und Analysen eine Reihe von unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten. Gestützt auf dieser breiten empirischen Grundlage werden damit fundierte Aussagen über Gestaltung und Entwicklung ganztägiger Angebote möglich. Seit 2012 befindet sich das Projekt in der zweiten Projektphase. In dieser wird ein Systemmonitoring auf Basis von Schulleitungsangaben installiert, an das vertiefende Teilstudien anknüpfen.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.projekt-steg.de

  1. Ausgangssituation und Ziele
  2. Konzeption und Methode
  3. Ergebnisse

Kontakt

Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
E-Mail: Arnoldt
Tel. + 49 (0) 89 62306 - 334

Weiterführende Informationen

Gefördert / finanziert durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Letzte Änderung: 30.06.2014 15:01 Uhr
Bearbeitet von: Furthmüller