Anknüpfend an die Ergebnisse und Erkenntnisse der DJI-Pilotstudie „Lebenssituationen und Diskriminierungserfahrungen von lesbischen und schwulen Jugendlichen in Deutschland“ wurde eine knapp zweijährige Hauptstudie durchgeführt. 

Im Fokus der Untersuchung, die lesbische, schwule, bisexuelle  und trans* (LSBT*) Jugendliche und junge Erwachsene einbezog, standen deren Coming-out-Verläufe und mögliche Diskriminierungserfahrungen in unterschiedlichen sozialen Kontexten (Familie, Peers und Schule) sowie auf den Coming-out-Prozess bezogene Bewältigungsstrategien.

Mittels zweier methodischer Zugänge wurden umfangreiche und differenzierte Daten über LSBT* Jugendliche und junge Erwachsene erhoben. Im Rahmen einer quantitativen Onlinebefragung sollten zum einen möglichst viele LSBT* Jugendliche und junge Erwachsene zu den Umständen und dem Verlauf sowohl ihres inneren als auch äußeren Coming-out sowie möglichen Diskriminierungserfahrungen befragt werden. Zusätzliche qualitative Interviews sollten zum anderen einen Blick auf LSBT* Jugendliche und junge Erwachsene als Handelnde ermöglichen, die mit individuellen Strategien ihr Coming-out gestalten und ihre Erfahrungen detailliert schildern können.

Die Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

Auskunft zu diesem Projekt erteilt auch gern
Kerstin Oldemeier

 

 

Kontakt

+49 89 62306-310
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München