Kontakt München

DJI München
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Nockherstr. 2
81541 München
Tel. +49 89 62306-0
Fax +49 89 62306-162

Kontakt Außenstelle Halle

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1
Haus 12 - 13
06110 Halle (Saale)
Tel. +49 345 68178-0
Fax +49 345 68178-47


Die Kindertagespflege ist eine familiennahe, flexible Betreuungsform durch eine Tagespflegeperson vor allem für Kinder unter drei Jahren. Die Betreuung findet entweder im Haushalt der Tagespflegeperson oder in dem Haushalt der Eltern des Kindes statt, in Ausnahmen auch in eigens dafür angemieteten Räumen.

Mit dem Aktionsprogramm Kindertagespflege - finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) - unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den qualitativen und quantitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung für unter Dreijährige. Das Aktionsprogramm Kindertagespflege hat Mitte Oktober 2008 begonnen. In enger Zusammenarbeit mit Ländern und Kommunen soll die Qualität der Kindertagespflege verbessert und gesichert, das Personalangebot für die Tagespflege erweitert sowie die Infrastruktur der Kindertagespflege ausgebaut und optimiert werden.

Das Aktionsprogramm Kindertagespflege verfolgt in seiner ersten Phase drei Schwerpunkte:

  1. Zur Unterstützung des Aus- und Aufbau der Kindertagespflege werden bundesweit rund 160 Modellstandorte eingerichtet, die die strukturellen Voraussetzungen für den regionalen Ausbau der Kindertagespflege schaffen und die damit verbundenen arbeitsmarktpolitischen Zielsetzungen umsetzen sollen.
  2. Die Grund- und Weiterqualifizierung der bereits tätigen und neu gewonnenen Tagespflegepersonen soll unter Berücksichtigung des DJI-Curriculums entlang des fachlich akzeptierten Mindeststandards von 160 Stunden flächendeckend umgesetzt werden.
  3. Unterstützt wird der Aufbau der Modellstandorte durch ein Online-Portal zur Information, Vernetzung und Qualifizierung.

Seit Sommer 2011 fördert das Aktionsprogramm Kindertagespflege Tagespflegepersonen, die sich tätigkeitsbegeleitend an einer staatlich anerkannten Fachschule zur Erzieherin/zum Erzieher oder in einer Berufsfachschule in einem sozialpädagogischen Assistenzberuf ausbilden lassen.

Die Abteilung Familie und Familienpolitik des Deutschen Jugendinstituts ist mit der wissenschaftlichen Begleitung des Aktionsprogramms beauftragt.


Kontakt

Wiss. Begleitung Aktionsprogramm Kindertagespflege - Stufe 1
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
E-Mail: Schoyerer
Tel. + 49 (0) 89 62306 - 125

Weiterführende Informationen

Gefördert / finanziert durch:

Bundesministerium für Famile, Senioren, Frauen und Jugend

Letzte Änderung: 17.01.2014 15:05 Uhr
Bearbeitet von: Feurle