Kontakt München

DJI München
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Nockherstr. 2
81541 München
Tel. +49 89 62306-0
Fax +49 89 62306-162

Kontakt Außenstelle Halle

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1
Haus 12 - 13
06110 Halle (Saale)
Tel. +49 345 68178-0
Fax +49 345 68178-47

Projekt

Multilokalität von Familie (Schumpeter-Forschungsgruppe)

Die Gestaltung von Familienleben bei räumlicher Trennung

Laufzeit: 01.01.2009 - 31.12.2014

Multilokalität – also die „Mehr-Örtigkeit“ – von Familie ist ein gesellschaftlich hoch relevantes Phänomen, über das man noch wenig weiß: Immer häufiger wohnen Eltern und ihre minderjährigen Kinder zeitweilig oder auch langfristig nicht in einem Haushalt zusammen – sei es, weil die Eltern aufgrund ihres Berufes viel unterwegs sind und häufig auswärts übernachten oder sich getrennt und geschieden haben.

Der Alltag an verschiedenen Orten stellt diese Familien vor besondere Herausforderungen. Um Unterstützungsangebote für diese neuen Herausforderungen entwickeln zu können, müssen die Bedarfe dieser Familien untersucht werden. Der Perspektive der einzelnen Familienmitglieder auf das multilokale Leben kommt daher im Forschungsprojekt große Bedeutung zu.

 

Aktuelles - neuere Publikationen

Veranstaltungen

Abschluss-Workshop des DoktorandInnen-Netzwerks
der Schumpeter-Forschungsgruppe "Mulitlokalität von Familie":
"Familie - Raum - Identität:
Theoretische und empirische Zugänge nach dem Spatial Turn"

am 20./21. Oktober 2016 am DJI

Fachsitzung DG-FS-06: "Demographische und räumliche Aspekte multilokaler Lebensformen" zum Leitthema: Demographie im 21. Jahrhundert beim Deutschen Kongress für Geographie 2015, Berlin, 1.-6. Oktober 2015


Publikationen

Cornelißen, Waltraud/Monz, Anna (2016): Coparenting: Wie kooperieren Eltern in Bezug auf die Versorgung, Betreuung und Erziehung ihrer Kinder nach einer Trennung? Vier Fallbeispiele. In: ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 1, S.23

Wood, Gerald/Hilti, Nicola/Kramer, Caroline/Schier, Michaela (2015): A residential perspective on multi-locality: Editorial. In: Tijdschrift voor Economische en Sociale Geografie - Journal of Economic and Social Geography, 106 (4), S. 363-377

Schier, Michaela/Schlinzig, Tino/Montanari, Guilia (2015): The logic of multi-local living arrangements: Methodological challenges and the potential of qualitative approaches. In: Tijdschrift voor Economische en Sociale Geografie - Journal of Economic and Social Geography, 106 (4), S. 425-438

Schier, Michaela/Hilti, Nicola/Schad, Helmut/Tippel, Cornelia/Dittrich-Wesbuer, Andrea/Monz, Anna (2015): Residential multi-locality studies - The added value for research on families and second homes. In: Tijdschrift voor Economische en Sociale Geografie - Journal of Economic and Social Geography, 106 (4), S. 439-452

Schier, Michaela/Hubert, Sandra (2015): Alles eine Frage der Opportunität, oder nicht? Multilokalität und Wohnentfernung nach Trennung und Scheidung. In: Zeitschrift für Familienforschung - Journal of Family Research, 27 (1), S. 3-31

Schier, Michaela (2015): Post-Separation Families: Spatial Mobilities and the Need to Manage Multi-Local Everyday Life. In: Aybek, Can/Huinink, Johannes/Muttarak, Raya (Hrsg.): Spatial Mobility, Migration, and Living Arrangements. Dordrecht: Springer, S. 205-224

Kontakt

Multilokalität von Familie (Schumpeter-Forschungsgruppe)
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
E-Mail: Schier
Tel. +49 89 62306-352

Weiterführende Informationen

Gefördert / finanziert durch:

Bundesministerium für Famile, Senioren, Frauen und Jugend

Letzte Änderung: 27.07.2016 14:03 Uhr
Bearbeitet von: Schier